Auszubildende zum Pflegefachmann/-frau (m/w/d)

Auszubildende zum Pflegefachmann/-frau (m/w/d)
Stelle:
Auszubildende zum Pflegefachmann/-frau (m/w/d)
Arbeitgeber:
Regionalverband Mittelhessen
Arbeitsort:
Linden
Antrittsdatum:
ab 01. September 2020
Umfang:
Vollzeit
Vertragsart:
Ausbildung

Regionalverband Mittelhessen

Seit der Zusammenführung der beiden Regionalverbände Marburg-Biedenkopf und Gießen im Sommer 2013 ist der neugeschaffene Regionalverband Mittelhessen der größte regionale Dienstleister im Bereich Sicherheit und Lebensqualität. Dadurch, dass beide Seiten ihre eigenen, aus der Tradition gewachsenen Kernkompetenzen einbringen, profitieren die Menschen von der gesteigerten Qualität. So stehen im Raum Marburg beispielsweise die sozialen Dienstleistungen wie ambulanter Pflege- und Hospizdienst im Vordergrund, während in der Region Gießen der Fokus auf den Rettungs- und Sanitätsdiensten sowie dem Katastrophenschutz liegt. Neben den genannten Leistungen umfasst das breite Angebotsspektrum zusätzlich Medizinisches-Transport-Management, Behinderten-Fahrdienst, Haus- und Mobilnotruf, häusliche Krankenpflege, Tagespflege, Besuchsdienst, Trauerberatung, Demenzberatung, Aus- und Weiterbildung, Service-Center, Schnell-Einsatzgruppe, Motorrad-Staffel, Rettungshundestaffel, Schulsanitätsdienst sowie die Johanniter-Jugend. Mit großem Engagement werden diese unterschiedlichen sozialen und karitativen Aufgaben durch rund 350 Mitarbeiter und 150 Ehrenamtliche erfüllt. Ohne dieses starke Team wäre die gemeinnützige Arbeit, die Menschen aller Altersgruppen und in jeder Lebenssituation in Anspruch nehmen können, nicht möglich. Der RV Mittelhessen, mit der Regionalgeschäftsstelle in Linden sowie den Dienststellen in Marburg, Alsfeld und Wetzlar, erstreckt sich vom Lahn-Dill-Kreis im Westen über die beiden Kernregionen Gießen und Marburg bis in den Landkreis Fulda im Osten Hessens. Relativ neu (seit Oktober 2018) ist die erstmalige Beauftragung zur Durchführung des öffentlichen Rettungsdienstes im Vogelsbergkreis an den Standorten Mücke Nieder-Ohmen (Rettungswagen) und Grebenhain Ilbeshausen-Hochwaldhausen (Notarzt).

Google Map Preview

Faire Bezahlung, krisenfester Arbeitsplatz und vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten – dein Job als Pflegefachkraft bei den Johannitern ist besser für alle.

Wir suchen für unsere Sozialstation Busecker Tal zum 1.9.2020 

Auszubildende zum Pflegefachmann/-frau (m/w/d)  

Aufgaben:

Pflegefachkräfte kümmern sich liebevoll um hilfsbedürftige altere Menschen und unterstützen sie bei der Bewältigung ihres Alltags. Die ambulante Pflege findet in deren Zuhause statt.

Was du mitbringst: 

Empathie ist die wichtigste Grundvoraussetzung. Darüber hinaus erwarten wir Motivation, Flexibilität und Engagement, Führerschein Klasse B (müsste gemacht werden, falls nicht vorhanden).


Was dich erwartet:

Ein hochmotiviertes Team mit außerordentlichem Zusammenhalt. Während der Ausbildung bekommst du die bestmögliche Unterstützung und wirst schon bald mit eigenen Aufgaben betraut. Das Ausbildungsgehalt richtet sich nach unserem Tarifvertrag AVR DWBO.
Wir freuen uns auf deine Bewerbung und bitten um Zusendung der vollständigen Unterlagen an die unten genannte Mail-Adresse.


Johanniter-Unfall-Hilfe e. V.
Regionalverband Mittelhessen

Sozialstation Busecker Tal  

Johanniterplatz 1, 35418 Buseck
Tel. 06408-50348510
bewerbung.mittelhessen@johanniter.de

Ihr Ansprechpartner Marlies Brück

Johanniterplatz 1
35418 Buseck

Kartenansicht & Route berechnen