Mitarbeiter m/w für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Bereich der Erste-Hilfe-Ausbildung

Für unseren Regionalverband Offenbach, Standort Rodgau, suchen wir ab sofort sowie einen Mitarbeiter m/w für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Bereich der Erste-Hilfe-Ausbildung
Stelle:
Mitarbeiter m/w für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Bereich der Erste-Hilfe-Ausbildung
Arbeitgeber:
Regionalverband Offenbach
Arbeitsort:
Rodgau
Anzahl:
2
Antrittsdatum:
ab 15. August 2018
Umfang:
Vollzeit
Vertragsart:
Freiwilliges soziales Jahr

Regionalverband Offenbach

Die Johanniter im Regionalverband Offenbach bieten ein breites, kundenorientiertes Angebot für Menschen aller Altersgruppen und in allen Lebenssituationen. Rund 174 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserem Verband arbeiten täglich daran, die Lebenssituationen von Menschen, die unsere Hilfe brauchen, zu verbessern. Die Johanniter-Unfall-Hilfe betätigt sich in den unterschiedlichsten sozialen und karitativen Bereichen. Unser Engagement reicht von der ambulanten Demenzbetreuung über Kinder- und Jugendarbeit bis hin zu internationalen Hilfsprojekten. Der Regionalverband Offenbach erstreckt sich über die Stadt und den gesamten Kreis Offenbach. Unser breit angelegtes Dienstleistungsspektrum umfasst: Rettungsdienst, Krankentransport/Medizinisches Transportmanagement, Behindertenfahrdienste, Ausbildung in Erster Hilfe, mobile soziale Dienste, Hausnotruf, Menüservice, Behindertenassistenz, ambulanter Hospiz- und Palliativdienst,  U3-Kindertagesstätten, Jugendarbeit, Sanitätsdienste, Katastrophenschutz und unsere staatlich anerkannte Altenpflegeschule. Dabei unterstützen uns rund 200 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.

Google Map Preview

Ihre Aufgaben

Zu Ihren Aufgaben gehören die Vor- und Nachbereitung sowie die Durchführung von Erste-Hilfe Kursen sowie einfache Bürotätigkeiten. Pädagogische und / oder medizinische Vorkenntnisse sind wünschenswert, jedoch nicht zwingend erforderlich. Interessenten werden die nötigen fachlich-medizinischen Grundlagen und das pädagogisch-psychologische Know-How vermittelt, damit sie den unterschiedlichsten Zielgruppen motivierend die Erste Hilfe und andere Themen näher bringen.

Wenn Sie dazu Freude am Umgang mit Menschen haben, zuverlässig, verantwortungsbewusst, teamorientiert, flexibel und einfühlsam sind, dann sind Sie bei uns richtig!

Für ein Freiwilliges Soziales Jahr sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Die Teilnehmer sollten zwischen 18 und 27 Jahre alt sein und werden in ihrem entsprechenden Fachbereich geschult und auch pädagogisch begleitet.

Die Johanniter erwarten von den freiwilligen Helferinnen und Helfern: gute Umgangsformen, soziale Kompetenz, Hilfsbereitschaft, Engagement sowie Spaß am Umgang mit Menschen. Der Führerschein der Klasse B ist für diesen Bereich erforderlich, MS-Office-Kenntnisse sind wünschenswert.

Unsere Leistungen für Sie:

Die Vergütung erfolgt nach den gesetzlichen Richtlinien. FSJ`ler erhalten ein sogenanntes Taschengeld in Höhe von 250 Euro pro Monat plus Verpflegungsgeld. Auch Fahrtkosten können erstattet werden. Die Freiwilligen sind gesetzlich versichert und wer noch der Anspruch auf Kindergeld hat, kann dies weiterhin beantragen.


Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre kompletten  Bewerbungsunterlagen, einschließlich Lebenslauf und Lichtbild, vorzugsweise per E-Mail in einem PDF-Anhang, zu. Bitte beachten Sie, wenn Sie uns auf dem Postwege Unterlagen zu kommen lassen, keine originalen Dokumente zu senden, da wir die Bewerbungsunterlagen nicht zurück senden.

Gabriele Seliger

Ihr Ansprechpartner Gabriele Seliger

Borsigstraße 56
63110 Rodgau

Kartenansicht & Route berechnen