Freiwilligendienst (FSJ/ BFD) im Bereich Hausnotruf

Die Johanniter suchen engagierte Menschen für den Freiwilligendienst (BFD/ FSJ) im Bereich Hausnotruf-Einsatzdienst in Bad Oeynhausen
Stelle:
Freiwilligendienst (FSJ/ BFD) im Bereich Hausnotruf
Arbeitgeber:
Regionalverband Minden-Ravensberg
Arbeitsort:
Bad Oeynhausen
Antrittsdatum:
ab sofort
Umfang:
Vollzeit
Vertragsart:
Freiwilliges soziales Jahr

Regionalverband Minden-Ravensberg

Zum Regionalverband Minden-Ravensberg gehören die Kreise Minden-Lübbecke und Herford. Sitz der Regionalgeschäftsstelle ist in Bad Oeynhausen. Der Regionalverband Minden-Ravensberg beschäftigt zurzeit rund 220 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ehrenamtlich engagieren sich circa 280 Helferinnen und Helfer in der Region. Zum Leistungsspektrum des Regionalverbandes gehören u. a. Erste-Hilfe-Ausbildung, Ambulanter Pflegedienst, Hausnotruf, Krankenfahrten, Fahrdienste, Kindertageseinrichtungen und Schulsanitätsdienst sowie weitere ehrenamtliche Angebote.

Weitere Informationen zum Regionalverband: www.johanniter.de/minden-ravensberg

Google Map Preview

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 15.07.2018 über das Online-Formular oder postalisch an:

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Regionalverband Minden-Ravensberg
Personalabteilung
Vlothoer Str. 193
32547 Bad Oeynhausen

Deine Aufgaben

Schenk Senioren und bedürftigen Menschen Sicherheit. Indem Du im Hausnotruf-Einsatzdienst tätig bist, können Hilfsbedürftige mit der Gewissheit leben, im Notfall per Knopfdruck schnelle Hilfe zu erhalten.

Das bringst Du mit:

Du möchtest dich sozial engagieren und Erfahrungen beim Umgang mit Menschen sammeln.

Alle, die mindestens 18 Jahre alt und im Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B sind, können sich für einen Freiwilligendienst bewerben. Er wird für die Dauer von zwölf Monaten angeboten, eine Verlängerung auf 18 Monate ist möglich

Gut für die Entwicklung - gut für den Lebenslauf

Wir bieten dir kostenfrei eine sanitätsdienstliche Ausbildung, Engagement im sozialen Bereich, Trainieren von Kontaktfähigkeit, Organisationstalent und sozialer Kompetenz.

Neben einem monatlichen Taschengeld und den üblichen Sozialleistungen bleibt der Anspruch auf Kindergeld bestehen. Die Freiwilligendienste werden als Wartesemester anerkannt!

Du bekommst folgende Leistungen von uns:

  • 24 Tage Urlaub
  • 210,- € Taschengeld monatlich
  • 230,- € Verpflegungsgeld monatlich
  • Fahrtkostenpauschale 44,- € monatlich
  • bis zu 25 Bildungstage
  • kostenlose NRW Rettungshelfer-Ausbildung
  • kontinuierliche pädagogische Begleitung
  • sozialversichert

Ihr Ansprechpartner Bereich Personal

Vlothoer Straße 193
32547 Bad Oeynhausen

Kartenansicht & Route berechnen