Päd. Fachkräfte (m/w/d) für Kita Talstraße in Bergneustadt

Der Johanniter-Regionalverband Rhein.-/Oberberg sucht ab sofort in Vollzeit und unbefristet zwei pädagogische Fachkräfte (m/w/d) für das Johanniter-Familienzentrum Talstraße in Bergneustadt.
Stelle:
Päd. Fachkräfte (m/w/d) für Kita Talstraße in Bergneustadt
Arbeitgeber:
Johanniter-Familienzentrum Talstraße
Arbeitsort:
Bergneustadt
Anzahl:
2
Antrittsdatum:
ab sofort
Umfang:
Vollzeit
Vertragsart:
Unbefristet
Kennziffer:
5572

Johanniter-Familienzentrum Talstraße

In unserem Johanniter-Familienzentrum Talstraße stehen 80 Plätze für Kinder im Alter von zwei Jahren bis zum Schuleintritt zur Verfügung. Betreut werden die Kinder von pädagogischen Fachkräften in vier Gruppen, die Leitung des Familienzentrums ist freigestellt.

 

Es gibt drei Gruppen- und Nebenräume, behindertengerechte Badezimmer, einen Bewegungsraum, einen Ruhe- und Therapieraum, einen Mehrzweckraum und einen großzügigen Flur- und Außenbereich.

Seit dem Sommer 2016 betreuen wir Kinder in einer Waldgruppe. Der Aufenhaltswagen befindet sich auf unserem Außengelände, von hier aus sind die Kinder täglich in der Natur unterwegs. Als Familienzentrum vernetzen wir Angebote für Eltern und ihre Kinder im Sozialraum Bergneustadt.

Die Kita steht in Trägerschaft der Johanniter im Regionalverband Rhein.-/Oberberg.

Google Map Preview

Was wir Ihnen bieten:

  • eine interessante, abwechslungsreiche und ausbaufähige Aufgabe,
  • freundliche und kompetente Kollegen sowie gute
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • eine Vergütung nach Tarif AVR-DWBO Anlage Johanniter (EG 7) mit
  • betrieblicher Altersvorsorge und der
  • Möglichkeit der Entgeltumwandlung,
  • Kinderzuschläge und weitere pauschale Zuwendungen, dazu
  • 29 Urlaubstage.

Was Sie tun:

  • Sie vertreten eine zeitgemäße Pädagogik, die die Lebensbedingungen der Kinder berücksichtigt.
  • Sie begleiten und unterstützen Kinder durch entwicklungsgerechte Angebote.
  • Sie wecken die Freude am Lernen und den kreativen Umgang mit Herausforderungen.
  • Sie bieten Eltern eine kompetente und verlässliche Erziehungspartnerschaft.
  • Sie beteiligen sich an der konzeptionellen Weiterentwicklung des Einrichtungsprofils.
  • Durch regelmäßige Fortbildungen bringen Sie neue Impulse in die pädagogische Arbeit.

Was Sie mitbringen:

Sie sind staatlich anerkannte(r) Erzieher(in), Heilpädagoge oder Heilpädagogin, Heilerziehungspfleger(in) oder Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Erziehungswissenschaften mit Schwerpunkt Kleinkind-/Elementarpädagogik, der Heilpädagogik oder der frühkindlichen Bildung. Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist wünschenswert.

Ihr Ansprechpartner Liane Riedel

Talstraße 65
51702 Bergneustadt

Kartenansicht & Route berechnen