Leitung der Rettungswache (m/w/d)

Der Johanniter-Regionalverband Rhein.-/Oberberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt (spätestens zum 1. Januar 2019) für seine Rettungswache mit Standort in Rösrath eine Leitung (m/w/d), unbefristet und in Vollzeit.
Stelle:
Leitung der Rettungswache (m/w/d)
Arbeitgeber:
Johanniter-Rettungswache Rösrath
Arbeitsort:
Rösrath
Anzahl:
1
Antrittsdatum:
ab sofort
Umfang:
Vollzeit
Vertragsart:
Unbefristet
Kennziffer:
5572

Johanniter-Rettungswache Rösrath

Der Dienst der Rettungswache in Rösrath wird von den Johannitern im Auftrag des Rheinisch-Bergischen Kreises betrieben.

Google Map Preview

Was Sie tun:

  • Sie sind verantwortlich für den reibungslosen Dienstbetrieb unter Einhaltung aller rechtlichen und qualitätsrelevanten Gesichtspunkte.
  • Hierzu führen Sie ein Team aus ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitenden, welche in mehreren Schichten zwei RTW und einen KTW besetzen.
  • Sie repräsentieren den Rettungsdienst professionell nach außen und sind Ansprechpartner für Behörden und Vertragspartner.

Das bringen Sie mit:

  • Ausbildung zu Notfallsanitäter/in oder Rettungsassistent/in mit Berufserfahrung.
  • Führungserfahrungen in vergleichbarer Position.
  • Qualifikation zu Praxisanleiter/in.
  • Motivation, Zuverlässigkeit, strukturierte Denkweise, Teamgeist, Loyalität und eine kommunikative Persönlichkeit.
  • Bereitschaft zur Schichtarbeit, auch an Wochenenden, Feiertagen und nachts.
  • Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist wünschenswert.

Das bieten wir Ihnen:

  • eine leistungsgerechte, attraktive Vergütung nach AVR-J (EG 8)
  • mit einem 13. Monatsgehalt und
  • 29 Tagen Urlaub sowie
  • Zuschläge für Nachtarbeit und Arbeit an Sonn- und Feiertagen,
  • Zusatzurlaub für Wechselschicht-, Schicht- und Nachtarbeit, 
  • eine betriebliche Altersvorsorge und die
  • Möglichkeit der Entgeltumwandlung.

Ihr Ansprechpartner René Simon