Pflegefachkraft (m/w/d) für Johannes-Hospiz

Der Johanniter-Regionalverband Rhein.-/Oberberg sucht ab 1. Dezember 2019 für sein Johannes-Hospiz Oberberg in Wiehl eine Pflegefachkraft (m/w/d) in Teilzeit (20 Std./Wo.).
Stelle:
Pflegefachkraft (m/w/d) für Johannes-Hospiz
Arbeitgeber:
Johannes-Hospiz Oberberg
Arbeitsort:
Wiehl
Anzahl:
1
Antrittsdatum:
ab 01. Dezember 2019
Umfang:
Teilzeit
Vertragsart:
Unbefristet
Kennziffer:
5572

Johannes-Hospiz Oberberg

Im Johannes-Hospiz Oberberg in Wiehl bieten die Fachkräfte der Johanniter den Sterbenden und auch deren Angehörigen eine fachlich qualifizierte und ganzheitliche Begleitung an. Das Haus nimmt zehn unheilbar erkrankte Menschen auf, die in Krankenhäusern nicht mehr versorgt werden können und deren häusliche Pflege nicht gesichert ist oder nicht mehr geleistet werden kann.

Im Johannes-Hospiz steht die individuelle palliative Begleitung des einzelnen Menschen im Mittelpunkt. Die Therapien werden auf und mit dem Wohngast abgestimmt. Das Hospiz steht in Trägerschaft der Johanniter im Regionalverband Rhein.-/Oberberg.

Google Map Preview

Was Sie tun:

Im Hospiz

  • Individuelle pflegerische Versorgung unserer Gäste,
  • Mitarbeit in einem interdisziplinären Team,
  • psychosoziale Begleitung unserer Gäste und deren Zugehörigen.

Was wir Ihnen bieten:

  • eine leistungsgerechte, attraktive Vergütung nach Tarif AVR-DWBO Anlage Johanniter (EG 7)
  • mit einem 13. Monatsgehalt und
  • 29 Tagen Urlaub sowie
  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • Kinderzuschläge,
  • Zuschläge für Nachtarbeit sowie Arbeit an Sonn- und Feiertagen,
  • eine betriebliche Altersvorsorge und
  • die Möglichkeit der Entgeltumwandlung.

Was Sie mitbringen:

  • eine abgeschlossene dreijährige Ausbildung zur Pflegefachkraft und
  • Erfahrung in palliativer Pflege.
  • Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist wünschenswert.

Ihr Ansprechpartner Jens Stube

Tannhäuser Straße 29a
51674 Wiehl

Kartenansicht & Route berechnen