Organisatorischer Leiter Rettungsdienst (Hessen)

Rettungsdienstliche Einsätze erfordern, bei zunehmender Professionalisierung mit definierten taktischen Vorgehensweisen, vermehrt der Führung und Organisation an der Einsatzstelle.

Nicht erst beim sogenannten Massenanfall verletzter Personen oder gar Katastrophen, sondern schon bei etwas umfangreicheren rettungsdienstlichen Standardsituationen, ist es für Rettungsassistenten und Notärzte erforderlich, die vorhandenen Ressourcen optimal einzusetzen.

Hierbei sind eine Vielzahl von Problemen zu lösen, für die dieser Lehrgang Lösungsstrategien anbietet.

Ordnung der Einsatzstelle, festlegen der Führungsstruktur, Kooperation mit anderen Fachdiensten, Gefahren an der Einsatzstelle, Kommunikation mit der übergeordneten Leitstelle, Abschätzen des Kräftebedarfs und vieles mehr stellen hohe Anforderungen an die fachliche und soziale Kompetenz einer rettungsdienstlichen Führungskraft. Um diesem Aufgabenfeld gerecht zu werden, wurde im hessischen Rettungsdienstgesetzen eine rettungsdienstliche Einsatzleitung verankert.

Die Durchführung des Lehrgangs erfolgt gemäß dem Erlass des Hessischen Sozialministeriums vom 19.10.2004 – V/V 7b – 18c 12.07.09

Zielgruppe

Rettungsassistentinnen und Rettungsassistenten die für den Einsatz als OLRD vorgesehen sind.

Zugangsvoraussetzungen

  • Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung Rettungsassistent/in oder NFS

  • Mindestens 2 Jahre praktischen Tätigkeit im Rettungsdienst als Rettungsassistent/in

  • BOS Sprechfunkberechtigung

  • Gruppenführerlehrgang

  • Zugführerlehrgang

Themen

  • Rechtsgrundlagen

  • Strukturen im Rettungsdienst

  • Aufgaben der Leitstellen bei Großschadenslagen

  • Organisation der Notfallversorgung und Betreuung

  • Führungssystem und DV 100

  • Ausstattung und Organisation der an der Gefahrenabwehr Beteiligten

  • Psychologische Aspekte der Gefahrenabwehr

  • Sanitätsdienst bei Großveranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Gefahren der Einsatzstelle
  • praktischer Teil mit Planübungen und Simulationstraining

Dauer

40 Unterrichtseinheiten

Kosten

  • Der Lehrgangspreis beträgt 700,00 € pro Teilnehmer ohne Übernachtung inkl. Seminarverpflegung und Getränke
  • Der Lehrgangspreis beträgt 999,00 € pro Teilnehmer mit Übernachtung im EZ und Frühstück sowie Seminarverpflegung und Getränke.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt mit dem Anmeldeformular oder der „Johpas Anmeldung“ an die Bildungseinrichtung Offenbach.

Termine

Beginn: 04.11.2019
Ende:08.11.2019


Anmeldeschluss ist am 31.08.2019.

Ausbildungsort

Bildungseinrichtung Offenbach
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Borsigstr. 56
63110 Rodgau

Ihr Ansprechpartner Andreas Hankel

Borsigstraße 56
63110 Rodgau

Kartenansicht & Route berechnen