Abschlussmodul Fachdozent

01 Dez – 02 Dez
Der Abschlusslehrgang für die Schulung zum Fachdozenten bei der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Datum:
01. Dezember 2018 - 02. Dezember 2018
Uhrzeit:
09:00 Uhr
Ort:
Oldenburg, Jägerstraße 64-66

Das Abschlussmodul für Fachdozenten kann nach Beendigung der Praxisphase absolviert werden. In dieser praktischen Phase wurde das pädagogische und fachspezifische Rüstzeug, das vorab vermittelt wurde, unter Begleitung und Beratung eines Mentors praktisch erprobt. Hauptziel des Abschlussmoduls ist, die Erfahrung aus der Praxisphase aufzuarbeiten. Es werden persönliche Erkenntnisse in der Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen sowie der Einsatz spezifischer Unterrichtsmittel besprochen.

Mit dem erfolgreichen Absolvieren dieses Moduls ist die Grundqualifizierung zum Fachdozenten abgeschlossen.

Diese Materialien müssen von den Teilnehmern mitgebracht werden:
Zwei vollständig ausgearbeitete Unterrichtssequenzen (2UE) inkl. Angaben zu Inhalten, Lernfeldern, Methoden- und Medienwahl, Zeit, Stoffsicherung und Nachhaltigkeit. Die Unterrichtssequenz muss aus einem vorhandenen Konzept der JUH stammen oder eigene Themen des zukünftigen Einsatzbereichs beinhalten. In jedem Fall muss das Unterrichtskonzept im Vorfeld an den LB versandt werden.

Zugangsvoraussetzungen:

  • Erfolgreiche Teilnahme am Spezifischen Fachdozentenmodul (LK-M-SFD) und den vorgeschalteten Modulen
  • Erfolgreich absolvierte Praxisphase zum Fachdozenten im angestrebten Einsatzbereich

Inhalte:

  • Reflexion der Praxisphase
  • Verantwortung und Aufgaben eines Fachdozenten
  • Unterrichtspräsentationen mit Bewertung
  • Unterrichtsnachbereitung: Feedbacktechniken und Problemlösestrategien

 

 

Ihr Ansprechpartner Bildungseinrichtung und Notfallsanitäterschule

Jägerstraße 64-66
26121 Oldenburg