Betreuungskraft im Regionalverband Allgäu

Die Qualifikation zur Betreuungskraft nach § 53c SGB XI

Das Schaffen von aktivierenden Beschäftigungsangeboten für pflegebedürftige Menschen gewinnt nicht zuletzt durch das Pflegestärkungsgesetz II an Bedeutung für voll- bzw. teilstationäre Pflegeeinrichtungen. Betreuungskräfte leisten hier einen wertvollen Beitrag zur ganzheitlichen Versorgung.

Im Rahmen des Kurses werden handlungsorientierte Fertigkeiten vermittelt, damit Betreuungskräfte die Arbeit des Pflege- und Therapeutenteams in voll- oder teilstationären Pflegeeinrichtungen sinnvoll ergänzen können.

Zertifizierung nach AZAV. Wir akzeptieren Bildungsgutscheine!*

Die Weiterbildung auf einen Blick

Einführungstag

Orientierungspraktikum:
Das Praktikum bietet erste Einblicke in das Berufsfeld und hilft, Interesse und Eignung selbst zu prüfen.

Dauer: 40 Stunden

Basiskurs

  • Kommunikation und Interaktion mit betreuungsbedürftigen Menschen und im interprofessionellen Team
  • Umgang mit Menschen mit körperlichen, psychischen und geistigen Beeinträchtigungen
  • Grundlagen der Anatomie / Physiologie in Bezug auf altersspezifische Prozesse und Krankheitsbilder
  • Grundlagen der altersspezifischen Krankheitslehre
  • Gestaltung von Beschäftigungs- und Aktivierungsangeboten
  • Dokumentation in der sozialen Betreuung
  • Hygiene
  • Erste Hilfe
  • Rechtskunde Teil 1
  • Hauswirtschaft und Ernährungslehre Teil 1

Dauer: 100 UE à 45 Minuten

Betreuungspraktikum:
In diesem Praktikum werden praktische Erfahrungen in der Betreuung von Menschen, vor allem mit kognitiven oder psychischen Einschränkungen, vermittelt.

Dauer: 80 Stunden

Aufbaukurs

  • Rechtskunde Teil 2
  • Hauswirtschaft und Ernährungslehre Teil 2
  • Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten und Freizeitgestaltung für betreuungsbedürftige Menschen
  • Interkulturalität und Religion
  • Bewegung für betreuungsbedürftige Menschen
  • Reflexion des Betreuungspraktikums

Dauer: 60 UE à 45 Minuten

Kursgebühr pro Teilnehmer: 795,- Euro

* Bildungsgutscheine müssen vom Teilnehmer selbst beantragt und spätestens 4 Wochen vor Maßnahmenbeginn im Original bei uns eingereicht werden.

 

Factsheet zum Download:

Betreuungskraftkurse im Allgäu

Dieser Inhalt ist nicht für die mobile Darstellung optimiert. Sie können ihn in einem neuem Fenster öffnen.

Inhalt öffnen

Ihr Ansprechpartner Marion Schmidt

Stellvertretende Ausbildungsleiterin

Haubenschloßstraße 6
87435 Kempten