Sanitätshelferausbildung in Rhein.-/Oberberg

In unserer Ausbildung zum Sanitätshelfer vertiefen und erweitern wir Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten in Erster Hilfe. Diese Ausbildung ist Voraussetzung für eine ehrenamtliche Mitarbeit in den Bereichen Sanitätsdienst, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und in der Ausbildung. Grundlage für die Ausbildung zum Sanitätshelfer ist ein Erste-Hilfe-Kurs, der nicht älter als ein Jahr ist. Sollten Sie keinen Erste-Hilfe-Kurs in dem vergangenen Jahr gemacht haben, können Sie sich hier anmelden.

Der Sanitätshelferkurs vertieft und erweitert während 48 Unterrichtsstunden (verteilt auf sechs Tage) die Kenntnisse und Fertigkeiten der Ersten Hilfe. Voraussetzung zur Teilnahme ist ein Erste-Hilfe-Kurs mit neun Unterrichtseinheiten. Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sanitätshelfer-Ausbildung können nach diesem Kurs bei Notfällen fachmännisch helfen, gesundheitsbedrohende Gefahren richtig einschätzen und kompetent reagieren.
Zusätzlich ist dieser Lehrgang für die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Johanniter ein Baustein der Ausbildung. Im Anschluss an die Ausbildung zu Sanitätshelferin und -helfer stehen Interessenten unterschiedliche weitere Ausbildungswege offen, beispielweise die zum Ausbilder in der Ersten Hilfe.

Der Kurs findet jeweils zwischen 9 Uhr bis 17 Uhr in der Geschäftsstelle der Johanniter am Ohlerhammer 14 in 51674 Wiehl statt. Die Kosten betragen 270 Euro.

Dieser Inhalt ist nicht für die mobile Darstellung optimiert. Sie können ihn in einem neuem Fenster öffnen.

Inhalt öffnen

Ihr Ansprechpartner Claudia Schmied-Prediger

Ohlerhammer 14
51674 Wiehl

Kartenansicht & Route berechnen