Aufbaulehrgang Betriebssanitäter

Betriebssanitäter Aufbaulehrgang (32 Unterrichtseinheiten)

Als Versicherungsnehmer eines Unfallversicherungsträgers sind Arbeitgeber verpflichtet ab einer bestimmten Anzahl versicherter Mitarbeiter Betriebssanitäter ausbilden zu lassen. Diese Ausbildung geht inhaltlich weit über einen Erste-Hilfe-Kurs hinaus. Sie besteht aus zwei Modulen:

 

  • einem 63-stündigen Grundlehrgang
  • mit anschließendem 32-stündigen Aufbaulehrgang

 

Im Grundlehrgang werden Basiskenntnisse zum Umgang mit Notfällen vermittelt. Im Aufbaulehrgang werden diese Kenntnisse vertieft und durch weitere Themen wie Hygiene und Arbeitsschutz ergänzt. Erst wenn beide Module absolviert wurden, sind die Vorgaben der Unfallversicherungsträger erfüllt.

 

Interessant ist diese Ausbildung auch als Ergänzung für Sicherheitsbeauftragte und für Wachpersonal im Sicherheitswesen.