Betriebshelferkurse in Dresden

Freut nicht nur den Gesetzgeber:
Erste Hilfe in Betrieben

Schon in Betrieben mit nur zwei Mitarbeitern muss es einen ausgebildeten Betriebshelfer geben, in größeren entsprechend mehr. Bei den Johannitern, die von den Unfallversicherungsträgern für diese Aus- und Fortbildungen ermächtigt sind, begeben Sie sich dabei in beste Hände. Bei einer ausreichend großen Gruppe kommen wir Johanniter auch gerne für die Schulung zu Ihnen.

Die Kosten der Grundschulung übernehmen i.d.R. die Unfallversicherungsträger.

Unsere Erste-Hilfe-Kurse umfassen 9 Unterrichtsstunden. Damit können Sie alles Wichtige an einem Tag erlernen. Unser spezielles Ausbildungskonzept macht dies möglich: Erleben Sie mit uns eine „Lernreise“, die Erste Hilfe mit viel Praxis auf den Punkt bringt. Weitere Informationen finden Sie hier: Mehr

Kursbeschreibung

Dieser Kurs ist Pflicht für alle Bertriebsersthelfer, welche noch keine Grundkurs hatten bzw. wenn der letzte Kurs älter als 2 Jahre ist.

In einem Notfall hilft nur Ihr schnelles und kompetentes Handeln. Deshalb lernen Sie in unserem Betriebshelferkurs, wie Sie bereits mit einfachen Mitteln sinnvoll helfen können.

In 9 Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten werden unter anderem die folgenden Inhalte vermittelt:

  • Vorgehensweise am Notfallort
  • Notruf
  • Helmabnahme
  • Stabile Seitenlage
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • Stillen lebensbedrohlicher Blutungen
  • Maßnahmen bei Knochenbrüchen, Stromunfällen, Vergiftungen, Verbrennungen, Herzinfarkt und Schlaganfall
  • ...

 

Achtung! Richtlinienänderung seit dem 01.04.2015

Seit dem 01.04.2015 haben sich die Richtlinien der Berufsgenossenschaften für die Aus-und Fortbildung in der betrieblichen Ersten-Hilfe geändert.

Ab diesem Zeitpunkt verkürzt sich die Ausbildungszeit für Betriebshelfer des Erste-Hilfe Grundkurses von bisher 16 auf 9 Unterrichtseinheiten. Die Ausbildungslänge des Erste-Hilfe-Trainings wird von 8 auf 9 Unterrichtseinheiten angehoben. Des Weiteren werden für Mitarbeiter in Kinder- und Jugendeinrichtungen separate Erste-Hilfe-Kinderunfälle – Kurse anstatt eines herkömmlichen Trainings gefordert.

Die geforderte Ersthelferzahl von mind. 5% in Verwaltungsbetrieben und mind. 10% in allen weiteren Betrieben bleibt unverändert.

Der neue Erste-Hilfe Kurs wird für alle Führerscheinklassen, für Sport-, Übungs- und Jugendleiter, sowie für das Medizin und Lehramtsstudium anerkannt.

Für betriebliche Ersthelfer geht es hier zum neuen Grundlehrgang Betriebshelfer sowie zur Fortbildung für Betriebshelfer.

Weitere Informationen zum Betriebshelferkurs:

Kursort:  Geschäftsstelle der Johanniter, Stephensonstraße 12-14, 01257 Dresden
Dauer:
    9 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten
Kosten:   35,00 € oder Abrechnung über die zuständige Berufsgenossenschaft

Möglichkeiten der Abrechnung:

  • Barzahlung zu Kursbeginn (Keine Kartenzahlung möglich!)
  • Bezahlung per Rechnung (bitte unterschriebene Kostenübernahme des Betriebs auf Kopfbogen mitbringen)
  • Abrechnung über den zuständigen Unfallversicherungsträger (Berufsgenossenschaft) für Betriebsersthelfer ---> Bitte BG-Abrechnungsformular vorab im Original unterschrieben und abgestempelt per Post an uns übersenden (ggf. Kostenübernahme bei der Berufsgenossenschaft erfragen, bei Unfallkassen ist immer eine schriftliche Kostenübernahmeerklärung nötig!)

Hier finden Sie unsere AGB.

Gerne führen wir auch eine Schulung an einem frei wählbaren Termin direkt bei Ihnen vor Ort durch. Jetzt Kurstermin Anfragen!

Termine in Dresden

Dieser Inhalt ist nicht für die mobile Darstellung optimiert. Sie können ihn in einem neuem Fenster öffnen.

Inhalt öffnen