Erste-Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder (Erste-Hilfe am Kind)

 

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen:

Dieser medizinische Grundsatz unterstreicht, wie wichtig es ist, sich mit der Erste Hilfe am Kind zu beschäftigen, ganz besonders wenn Nachwuchs in der Familie ansteht oder kürzlich dazugekommen ist. Aber auch Großeltern, Jugendleiter, Babysitter und andere Interessierte profitieren von diesem Kurs.

Ein speziell geschulter, versierter Johanniter-Trainer begleitet Sie bei einer „Lernreise“, bei der Sie nicht nur Wichtiges rund um die Erste Hilfe am Kind kennenlernen, sondern auch erfahren, wie Sie Unfällen von Kindern vorbeugen können, ganz nach dem Motto: „Gefahr erkannt – Gefahr gebannt“.

 

 Einige Beispiele, was Sie auf dieser Lernreise kennenlernen werden:

  • Was immer richtig und wichtig ist: Vorgehen am Notfallort
  • Was tun Sie, wenn ein Kind keine Atmung hat (z.B. Herz-Lungen-Wiederbelebung beim Säugling und Kleinkind)
  • Was tun Sie, wenn ein Kind „Probleme in der Brust“ hat? (z.B. Probleme bei der Atmung durch Verschlucken von Gegenständen, Asthma, Pseudokrupp)
  • Was tun Sie, wenn sich ein Kind verletzt hat? (Von der kleinen Schürfwunde bis zur Kopfverletzung)
  • Sicherheit und Vorbeugung
  • und vieles mehr

Sie suchen einen Erste-Hilfe-am-Kind-Lehrgang und möchten Ihr Erste-Hilfe-Wissen auffrischen? Dann sind Sie hier richtig. Schwerpunkte des Lehrgangs sind praktische Übungen mit realistischen Unfalldarstellungen und die Herz-Lungen-Wiederbelebung.

 

Dieser Lehrgang sollte spätestens alle zwei Jahre wiederholt werden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Unfallverhütungsvorschriften (UVV).

 

Bei mehr als 12 Teilnehmern bieten wir diesen Kurs, bei geeigneten Räumlichkeiten, auch bei Ihnen im Betrieb an.

 

Seminarablauf

08:00 - 09:30 Uhr Unterricht
09:30 - 09:45 Uhr Pause
09:45 - 11:15 Uhr Unterricht
11:15 - 11:45 Uhr Pause
11:45 - 13:15 Uhr Unterricht
13:15 - 13:30 Uhr Pause
13:30 - 15:00 Uhr Unterricht
15:00 - 15:15 Uhr Pause
15:15 - 16:00 Uhr Unterricht
Seminarzeit: 08:00 - 16:00 Uhr
Seminargebühr: 35,00 Euro
Tagesmütter / Erzieher und Erzieherinnen haben die Möglichkeit Gutscheine bei der Unfallkasse NRW zur Abrechnung zu beantragen.
Weitere Informationen unter Unfallkasse NRW

Dieser Inhalt ist nicht für die mobile Darstellung optimiert. Sie können ihn in einem neuem Fenster öffnen.

Inhalt öffnen

Ihr Ansprechpartner Detlef Leibold

Wittbräucker Str. 26
44287 Dortmund

Kartenansicht & Route berechnen