Ersthelfer von morgen in Trier und Umgebung

Kinder lernen Erste Hilfe

Bei den Johannitern lernen Kinder spielerisch die Grundlagen der Ersten Hilfe, wie zum Beispiel einen Notruf absetzen, das Trösten, die Wundversorgung und vieles mehr.

Ziel ist es, bei Kindern bereits frühzeitig die Bereitschaft zum Helfen zu fördern, damit auch die späteren Erwachsenen ganz selbstverständlich Erste Hilfe leisten.

Erste hilfe Ausbildung für Kinder

Mit diesem erfolgreichen Angebot  „Ersthelfer von morgen“ der Johanniter, das unter der Schirmherrschaft des Liedermachers Rolf Zuckowski steht, konnten bereits weit über 460.000 Kinder erreicht werden.

Je nach Altersgruppe (ab 4 bis 11 Jahren) begleiten dabei die Handpuppen Jona und Joni die Kinder in die Welt des Helfens.

Im Vordergrund des Konzeptes steht dabei neben dem Erlernen grundlegender, einfacher Maßnahmen der Ersten Hilfe die Förderung sozialer Kompetenzen, der Unfallvorbeugung/ -verhütung und der Gewaltprävention.

So lernen Kinder in der Kita, der Grundschule, der Jugendgruppe und anderswo ganz einfach die Erste Hilfe. Das wirkt spürbar und sofort, aber wird hoffentlich auch bei den späteren Jugendlichen und Erwachsenen ein Stück Überzeugung in Erinnerung bleiben: „Helfen ist stark!“

Weitere Informationen und Materialien:
Informationsflyer "Ersthelfer von morgen" zum Download

Servicepunkt Pädagogik

Helfen können macht Spaß

Gerade kleine Kinder möchten helfen. Und sie können schon viel lernen, um sich im Notfall richtig zu verhalten. Größere Kinder kennen nach dem Kinderkurs die wichtigsten Schritte, wenn in ihrem Umfeld ein Unfall passiert. Und - vielleicht das Wichtigste: Unsere Mitarbeiter machen Spaß und geben mit Herz und Händchen für Kinder den Kleinen Mut aktiv zu helfen.

Wenn Sie ein sinnvolles Kinder-Event in Trier oder der weiteren Umgebung planen wollen, kontaktieren Sie uns. Je nach Gruppengröße, Alter der Kinder und ihren weiteren Ideen unterstützen wir Sie flexibel.    

Ihr Ansprechpartner Annette Marxen