Oberarzt für Neurologie (m/w/d)

  • Dortmund, Johanniter-Klinik am Rombergpark
  • ab sofort
  • Voll- oder Teilzeit

Zur Verstärkung unseres Ärzteteams suchen wir zum nächstmöglichen Termin Oberarzt für Neurologie (m/w/d) in Voll- und Teilzeit

Was Sie tun

  • Oberärztliche Leitung des Bereiches Neurologie gemeinsam mit oberärztlichen Kollegen
  • Fachärztliche Supervision der Assistenzärzte und der Patientenbetreuung (Aufnahme, Behandlung, Entlassung)
  • Gemeinsam mit dem Chefarzt und den anderen Oberärzten leiten Sie das neurologische Team und sind für die Weiterentwicklung der Klinik mitverantwortlich

Was Sie mitbringen

  • Sie besitzen eine Facharztanerkennung für Neurologie
  • Sie haben idealerweise Erfahrung in der neurologischen Rehabilitation und in der Sozialmedizin,dies ist jedoch keine Voraussetzung
  • Sie haben Führungsqualitäten und gestalten gerne
  • Sie zeigen Engagement bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Qualitätssicherung
  • Sie denken und handeln wirtschaftlich
  • Sie identifizieren sich mit unserem Leitbild

Was wir Ihnen bieten

  • zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

  • eine moderne, neue Einrichtung mit einem tollen Team und einem großen Handlungs- und Gestaltungsspielraum

  • interessantes Arbeitsumfeld in einem multiprofessionellen Team

Wer wir sind

Die Johanniter-Klinik am Rombergpark ist eine im August 2015 neu eröffnete Rehabilitationsklinik für Neurologie und Orthopädie. Sie verfügt über 200 Betten und 80 ambulante Behandlungsplätze. Zu ihren Schwerpunkten zählen die neurologische Frührehabilitation und die medizinisch-beruflich orientierte Rehabilitation. Allen Patienten stehen großzügig ausgestattete Einzelzimmer zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf sowie relevante Zeugnisse) ausschließlich per E-Mail an:

Johanniter-Klinik am Rombergpark GmbH
Personalabteilung
Am Rombergpark 42
44225 Dortmund

E-Mail: bewerbung(at)do.johanniter-kliniken.de

Wir bitten Sie, aufgrund der hohen Anzahl von Bewerbungen von telefonischen Rückfragen zum Stand der Bewerbungen abzusehen. Die Bewerbungen werden entsprechend den datenschutzrechtlichen Vorschriften nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens gelöscht.