Notfallsanitäter (m/w/d)

  • Neue Straße 26a, 18556 Altenkirchen
  • ab sofort, Unbefristet
  • Vollzeit

Ja, auch in harten Berufen hat man bei uns was zu lachen. Denn Lebenslust und Teamgeist stehen bei unserer Arbeit im Rettungsdienst ganz weit oben. Eine gute Bezahlung und viele Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in einem krisenfesten Job gibt es für dich auch noch dazu. Besser für alle: ein Job voller Perspektiven, in dem Helfen Freude macht.

Was Sie tun

  • Besetzung unserer Rettungs- und Krankentransportwagen Rettungstransportwagen im Rahmen von 24-Stunden-Diensten auf den wunderschönen Inseln Rügen und Hiddensee
  • berufsübliche Tätigkeiten im Rettungsdienst
  • Versorgung der Notfallpatienten und Durchführung von Notfall- und Krankentransporten
  • medizinische sowie psychosoziale Betreuung von Patienten und deren Angehörigen
  • Sicherstellung der Einsatzbereitschaft, Funktionalität sowie der Sauberkeit der Fahrzeuge und Arbeitsgeräte

Was Sie mitbringen

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Notfallsanitäter (m/w/d)
  • Führerschein der Klasse C1
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität sowie psychische und physische Belastbarkeit
  • Bereitschaft zum Schichtdienst

Wir bieten Ihnen eine Umzugsprämie in Höhe von € 1.000 (brutto), bei einem Umzug von mehr als 50 km zum Dienstort, oder eine Wechselprämie in Höhe von € 500 (brutto).
Die Auszahlung der Prämie erfolgt jeweils nach erfolgreich bestandener Probezeit.

Was wir Ihnen bieten

  • 13. Monatsgehalt

  • 29 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche

  • betriebliche Altersvorsorge

  • Fachberatung

  • Fort- und Weiterbildungen

  • leistungsgerechte, attraktive Vergütung

  • Möglichkeit der Entgeltumwandlung

  • persönliche Zulage für jedes Kind bei Vorlage der Kindergeldberechtigung

  • positive Arbeitsatmosphäre

  • Sonderurlaub bei verschiedenen Anlässen wie bspw. bei der Geburt eines Kindes oder Hochzeit

  • Tarifsteigerung und Vergütungserhöhung aufgrund von Betriebszugehörigkeit

  • Vertrauensvolle Ansprechpartner

  • Zusatzurlaub für Nachtarbeit

  • Zuschläge für Arbeit an Sonn- und Feiertagen

  • Zuschläge für Schicht- und Wechselschicht

  • Zuschläge für Überstunden

Wer wir sind

Die Rettungswache Altenkirchen und der Rettungsstützpunkt Rügen/Hiddensee gehören zum Regionalverband Mecklenburg-Vorpommern Nord. Seit 1992 sind die Johanniter im Rettungsdienst auf Rügen aktiv, seit 1998 auch auf Hiddensee. Am 26. April 2010 wurde der neugebaute Rettungsstützpunkt direkt am Hafen von Vitte auf Hiddensee eingeweiht. Seit 2010 stellt sich die Rettungswache Altenkirchen wie alle anderen Wachen im Landesverband Nord freiwillig der Qualitätsprüfung durch den TÜV SÜD und trägt seitdem das TÜV-Siegel.