Pflegehelfer (m/w/d) mit LG1/LG2 Anerkennung für den Spätdienst für ca. 2 Std.

  • Bergisch Gladbacher Straße 177, 51063 Köln
  • ab sofort, Unbefristet
  • Teilzeit

Sicher, als Pflegekraft kommst du manchmal an deine Grenzen. Darum bieten wir dir einen krisenfesten Job mit einer überdurchschnittlichen Bezahlung, einem breiten Spektrum an Fort- und Weiterbildungen – in einem Team von lebensfrohen, hilfsbereiten Kolleginnen und Kollegen. Besser für alle: ein Job voller Perspektiven, in dem eine helfende Hand viel wert ist.

Was Sie tun

  • Durchführung von Grund- und Behandlungspflegen einschließlich der Krankenbeobachtung 
  • sachgerechtes Führen der Pflegedokumentation und Leistungserfassung
  • Beratung und Information zu pflegebegleitenden Maßnahmen

Was Sie mitbringen

  • abgeschlossene Ausbildung als Pflegehelfer (m/w/d) mit LG1/LG2 Anerkennung
  • einen Führerschein der Klasse B als Grundvoraussetzung zur Besetzung der Stelle
  • hohes Engagement und Flexibilität
  • Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • Empathie im Umgang mit pflegebedürftigen und kranken Menschen

Was wir Ihnen bieten

  • 13. Monatsgehalt

  • 29 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche

  • betriebliche Altersvorsorge

  • Dienstwagen für die Erledigung der Touren

  • flexible Arbeitszeiten und Arbeitszeitkonten

  • leistungsgerechte, attraktive Vergütung

  • Möglichkeit der Entgeltumwandlung

  • persönliche Zulage für jedes Kind bei Vorlage der Kindergeldberechtigung

  • Tarifsteigerung und Vergütungserhöhung aufgrund von Betriebszugehörigkeit

  • Vermögenswirksame Leistungen

  • Zuschläge für Arbeit an Sonn- und Feiertagen

  • Zuschläge für Schicht- und Wechselschicht

Wer wir sind

Der Regionalverband Köln/Leverkusen/Rhein-Erft ist einer der größten Verbände der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.. Die Dienstgemeinschaft besteht aus rund 500 hauptamtlichen Mitarbeitenden, die zusätzlich von rund 400 Ehrenamtlichen unterstützt werden. Der Verband ist aktiv in den Bereichen der ambulanten Pflege, Hausnotruf, des ambulanten Hospizdienstes, dem Rettungsdienst und Krankentransport, der Sanitätsdienste und dem Katastrophenschutz, Ausbildung in Erster Hilfe, der Betreuung von Kindern in Kindertageseinrichtungen und offenen Ganztagsschulen, der Seniorenbetreuung und der rechtlichen Betreuung, dem Auslandsrückholdienst sowie in der Flüchtlingshilfe. In Köln sind die Johanniter seit 1955 vertreten. Es gibt verschiedene Standorte in Köln, Leverkusen und dem Rhein-Erft-Kreis.