Pädagogische Fachkraft (m/w/d) in der Flüchtlingshilfe (Teilzeit)

  • Frankfurt a.M./Rödelheim
  • 15.02.2022, befristet
  • Teilzeit, 16
  • Stellen-ID: J000007513

bis 15.02.2023 befristet

Jeden Tag Gutes tun und dabei auch noch Spaß haben: Bei uns geht das. Denn wir bieten unseren Mitarbeitern mit einer fairen Bezahlung und guten Arbeitsbedingungen den richtigen Rahmen, in dem sie langfristig ihr Bestes geben können. Besser für alle: ein erfüllender Job, in dem echter Teamgeist und individuelle Perspektiven zusammengehören.

Was Sie tun

  • Sie betreuen die in der Gemeinschaftsunterkunft wohnenden Personen. 
  • Sie tragen zur Stärkung des Selbstbewusstseins der Bewohnerschaft bei und fördern die Übernahme von Eigenverantwortung.
  • Sie fördern die aktive Integration in die Gruppe und Gesellschaft.
  • Sie motivieren zur Teilnahme an Aktivitäten von Vereinen der Zivilgesellschaft und binden an weitere externe Stellen an.
  • Sie arbeiten mit Ehrenamtlichen, Netzwerkpartnern und bestehenden Diensten zusammen.
  • Sie arbeiten zielgruppenorientierte Angebote aus und setzen sie um.
  • Sie übernehmen Konfliktprävention und -lösung. Sie führen Deeskalationsgespräche und bieten Krisenintervention an.
  • Sie tragen zur konzeptionellen Entwicklung in der Gemeinschaftsunterkunft bei.
  • Sie sind an das Team "Fachdienst" angebunden, welches im Rahmen einer Bezugsbetreuung unter anderem folgende Schwerpunkte bearbeitet: Arbeitsmarkt; Bildung und kulturelle Integration; Gesundheitsversorgung; Kinder und Jugendliche; Migration, Leistung, Teilhabe; psychosoziale Unterstützung; Wohnen; Gewaltschutz/-prävention 
  • Diese Stelle ist bis 15.02.2023 befristet!

Was Sie mitbringen

  • Sie lieben den Umgang mit Menschen unterschiedlicher Kulturen.
  • Sie haben einen akademischen Abschluss in Sozialarbeit/-pädagogik oder vergleichbare Qualifikation.
  • Sie besitzen sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Sprachkenntnisse wie bspw. Arabisch, Farsi, Dari, Paschtu oder Tigrinja sind von Vorteil.
  • Ihr Führungszeugnis weist keine Eintragungen auf.
  • Sie haben Bereitschaft auch am Wochenende und an Feiertagen zu arbeiten.
  • Sie sind an Fort- und Weiterbildung interessiert. 

 

Was wir Ihnen bieten

  • 13. Monatsgehalt

  • 29 Tage Urlaub (5 Tage Woche)

  • Fort- und Weiterbildungen

  • Leistungsgerechte, attraktive Vergütung

  • Mitarbeitendenvorteilsprogramm

  • Positive Arbeitsatmosphäre

  • Strukturierte Einarbeitung

  • Vertrauensvolle Ansprechpartner

  • Zusätzlicher freier Tag an Heiligabend und Silvester

Wer wir sind

Johanniter-Unfall-Hilfe

Wir sind eine große Hilfsorganisation mit Hauptsitz in Berlin. Zu unseren Aufgaben zählen u. a. Rettungs- und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, soziale Dienste sowie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Weitere Infos zu unserer Hilfsorganisation, Einstiegsmöglichkeiten und unserer Vergütungsstruktur: besser-für-alle.de

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Geschäftsstelle Frankfurt am Main

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. ist seit über 60 Jahren in den unterschiedlichsten sozialen und karitativen Bereichen aktiv. Sie steht in der Tradition des evangelischen Johanniterordens, dessen wichtigstes Anliegen seit Jahrhunderten die Hilfe von Mensch zu Mensch ist. Der Regionalverband Rhein-Main erstreckt sich über das Stadtgebiet Frankfurt und die Kreise Wetterau, Hochtaunus und Main-Taunus. Rund 500 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserem Verband tragen täglich dazu bei, die Lebenssituationen von Menschen, die unsere Hilfe brauchen, zu verbessern. Unser breit angelegtes Dienstleistungsspektrum umfasst: Rettungsdienst, Krankentransport, Rettungsdienstschule JATZ, Erster-Hilfe Ausbildung, ambulante Pflege, Hausnotruf, Menüservice, betreute Senioren- und Behindertenreisen, Lacrima-Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche, Kindertageseinrichtungen, Sanitätsdienste, Bevölkerungsschutz, Logistik-Fachbereich der Johanniter-Auslandshilfe, SPOC - Single Point of Contact für die Soforthelferschaft der Johanniter-Auslandshilfe, Flüchtlingshilfe sowie unsere traditionelle Suppenküche an Heiligabend am Frankfurter Bahnhof.