Zwei Mitarbeiter im Fahrdienst der Johanniter.

Fahrer (m/w/d) Fahrdienst Annaberg-Buchholz in Teilzeit mit 25 Wochenstunden

  • Annaberg-Buchholz
  • Teilzeit, 25 Wochenstunden
  • Stellen-ID: J000021343
  • Entgeltgruppe F 2.158,35 (Vollzeit)

Klar, manchmal stehen Sie auch im Stau. Aber dafür ist bei uns jede Fahrt sinnvoll: Denn im Johanniter-Fahrdienst stellen Sie sicher, dass Fahrgäste, medizinische Fachkräfte und Medikamente wohlbehalten und pünktlich an ihrem Ziel ankommen. Sie sind ein offener, zuverlässiger Mensch, der seine Ziele fest im Blick hat und dem für die gute Sache kein Weg zu weit ist? Dann machen Sie sich am besten gleich auf den Weg zu uns.

Das erwartet Sie

  • Durchführung von Linien- und Individualverkehr im Teildienst
  • Überwachung und Sicherstellung der Betriebsbereitschaft der Fahrzeuge
  • Mithilfe beim Ein- und Aussteigen der Fahrgäste
  • ordnungsgemäße Dokumentation von Fahraufträgen 

Das zeichnet Sie aus

  • Führerschein Klasse B mit entsprechender Fahrpraxis
  • Personenbeförderungsschein ist wünschenswert
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Engagement und Flexibilität 

Das sollten Sie noch wissen

Die Kosten für den Personenbeförderungsschein übernehmen wir nach erfolgreich beendeter Probezeit. 

Im Sinne der Gleichstellung und Chancengleichheit aller Mitarbeitenden begrüßen wir alle Bewerbungen von Interessierten, unabhängig von deren kultureller, religiöser und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Behinderung oder sexueller Identität.

Wer wir sind

Johanniter-Unfall-Hilfe

Wir sind eine große Hilfsorganisation mit Hauptsitz in Berlin. Zu unseren Aufgaben zählen u. a. Rettungs- und Sanitätsdienst, Pflegeangebote, Katastrophenschutz, soziale Dienste sowie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Weitere Informationen zu Einstiegsmöglichkeiten, Perspektiven und wie wir arbeiten: johanniter.de/karriere

Fahrdienst Aue-Bad Schlema

Unsere Fahrer sorgen für mehr Bewegung im Alltag - freundlich, zuverlässig und sicher: Der Fahrdienst Aue übernimmt regelmäßige Touren im Bereich des Schülerverkehrs, des Behindertenfahrdienstes sowie Individualfahrten. Die Hilfe von Mensch zu Mensch ist das wichtigste Anliegen der Johanniter. Davon ist nicht nur der menschliche Umgang mit unseren Patienten und Kunden geprägt, sondern auch das Miteinander im Team.