Jugendcafé und Kikki Kinder-Firma Weingarten

Seit vielen Jahren betreiben wir Johanniter das Jugendcafé in Weingarten als Einrichtung der offenen Jugendarbeit. Neben diesem unverbindlichen Freizeitangebot haben wir im Oktober 2013 gemeinsam mit Kindern das Projekt KiKKi begonnen. KiKKi ist die Abkürzung für Kinder-Kleider-Kiste. Kern dieses Schülerprojekts ist der Aufbau einer Kinderfirma, in der Kinder und Jugendliche im Team die Abläufe und den Alltag ihrer eigenen kleinen Firma meistern. Die Kinderfirma nimmt Kleiderspenden an und verkauft diese zu niedrigen Preisen an ihre Kundinnen und Kunden. Die Firma hat verschiedene Bereiche, und jeder kann mitentscheiden und Verantwortung übernehmen. Die Kinder sollen so die Möglichkeit bekommen, ihre individuellen Fähigkeiten herauszubilden, ein teamorientiertes Handeln zu erlernen und nachhaltiges Wirtschaften greifbar zu erfahren. Betreut werden das Jugendcafé und die KiKKi durch zwei Sozialpädagoginnen.

So können Sie dieses Projekt unterstützen

Wir bemühen uns kontinuierlich, das Jugendcafé für Kinder und Jugendliche als sinnvolle Freizeitalternative attraktiv zu halten. Für die Kinderfirma nehmen wir zu den Öffnungszeiten (Freitag von 18 bis 19.30 Uhr) gerne Kleiderspenden entgegen. Schon für 40 Euro können wir ein neues Gesellschaftsspiel anschaffen, mit 500 Euro können wir unsere Einrichtung mit Möbeln und Großspielen verbessern.