Jugendwohngruppe Tarforst – Wo Kinder ein Zuhause auf Zeit finden

Besuchshund Michel kommt regelmäßig als Teil des tierpädagogischen Ansatzes vorbei. Auch scheue Kinder tauen bei ihm auf.
Besuchshund Michel kommt regelmäßig als Teil des tierpädagogischen Ansatzes vorbei. Auch scheue Kinder tauen bei ihm auf.

Wir wollen Kindern aus Trier und Umgebung, die ihre Familie aus sozialen Gründen verlassen mussten, eine sichere und fördernde Heimat auf Zeit bieten. Die finden sie in unserer Regel-Wohngruppe in Trier-Tarforst. Dabei soll ihr soziales Umfeld aus Schule und Freizeit aufrechterhalten und die Geschwister zusammengehalten werden. Soweit möglich, sollen sie die Beziehungen zu ihren Eltern schrittweise wieder aufbauen können.

Unser Ziel ist, unseren bin zu zehn Bewohnern im Alter zwischen 6 bis 14 Jahren eine schöne Lebenszeit zu bieten. Dazu gehört das alte Haus mit großem Garten, das wir zur Gründung der Einrichtung gekauft haben. Es soll nach und nach kindgerecht optimiert werden.

Wofür wir Ihre Spende benötigen

Für dieses Ziel sind wir auf Hilfe angewiesen. Dem Haus mit Garten, das die Kinder vergangenes Unglück leichter vergessen lässt, fehlt es noch an einigem. Für den Garten wünschen die Kids sich zum Beispiel Spielgeräte, wie ein Klettergerüst, Schaukeln, eine Rutsche und ein Gartentrampolin. Die sicherheitstechnischen Ansprüche und die damit verbundenen Kosten an solche Geräte sind aber in Einrichtungen wie unserer viel höher als im Privatbereich. Die Ausstattung des Hauses ist teilweise aus den 70er-Jahren und nicht mehr zeitgemäß; vor allem die Gemeinschaftsräume müssen sukzessive erneuert werden.

Wir wünschen uns Laptops und Drucker, damit die Kinder lernen und später Bewerbungen schreiben können.

Für Freizeitveranstaltungen gibt es viele Träume, die wir zum Teil umsetzen möchten, insbesondere im Hinblick auf Tierpädagogik: Erlebnisausflüge in den Tierpark, Alpaka-Wanderungen oder therapeutisches Reiten. Im Bereich Naturpädagogik: Gartengestaltung in Eigenregie, Ranger- und mehrtägige Naturerlebnisse. Im Bereich Gestalten, Handwerk und Technik: Inhouse-Workshops zum Selbstgestalten von Möbeln, Besuch von Lernwerkstätten der Handwerkskammer und Kreativwerkstätten.

Ideen haben wir genug – noch fehlt es uns an Spenden.

Wir bitten Sie von Herzen um Ihre Unterstützung: Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende, damit wir den Kindern ein schönes und kindgerechtes Zuhause auf Zeit bieten können. Sie können dazu beitragen, dass diese Kinder sich wohlfühlen, digital nicht hinterherrennen und im Rahmen unserer Freizeitaktivitäten Teilhabe erfahren können.