Lacrima - Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche

Der Verlust eines Elternteils, eines Bruders oder einer Schwester durch den Tod ist für Kinder und Jugendliche ein schwerer Schock. Mit wem kann das Kind sprechen, mit wem seine Trauer durchleben? Zur Unterstützung in dieser schwierigen Zeit haben wir Lacrima ins Leben gerufen. Mit Lacrima wollen wir Kindern, die einen Verlust erlitten haben, Hoffnung auf eine lebenswerte Zukunft geben. Bitte helfen Sie uns dabei mit Ihrer Spende!

Unterstützung für trauernde Kinder

Kinder trauern anders als Erwachsene. Sie drücken ihre Trauer nicht immer mit Worten und Weinen aus, sondern oft besteht ihre Trauerarbeit aus Spielen, Malen, Schreien und Toben. Wichtig ist, dass Kinder und Jugendliche ihre Trauergefühle mit anderen teilen, um wahrzunehmen, dass sie mit ihrem Schicksal nicht alleine sind. So bekommt ihre Trauer eine Natürlichkeit und den Platz im Leben, den sie braucht.

So hilft Lacrima

Lacrima® bietet trauernden Kindern und Jugendlichen eine geschützte und vertrauensvolle Umgebung, die ihnen hilft, ihren ganz persönlichen Trauerweg zu finden. Hierzu finden regelmäßige Gruppenstunden statt, in denen Kinder beruhigende Rituale und Anteilnahme erfahren, aber auch spielen und toben können. Lacrima ist für Betroffene kostenlos. Doch nur durch Ihre Spenden werden unsere Angebote ermöglicht:

  • Kindgerechte Trauerarbeit in betreuten Gruppen für trauernde Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
  • Beratungen, Seminare und Vorträge für Betroffene, Eltern, Angehörige
  • Psychische Stabilisierung der Kinder

Ihre Spende für Lacrima

Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie uns, für trauende Kinder da zu sein. Und so können Sie uns konkret mit Ihrer Spende unterstützen:

  • 20 Euro ermöglichen einem Kind eine Stunde Kunst- und Maltherapie.
  • 50 Euro sind ein wertvoller Beitrag zur Ausbildung unserer geschulten Fachkräfte.
  • 100 Euro erlauben einem Kind einen Monat lang, an einer Trauergruppe teilzunehmen.