GloBus – wir bewegen Integration in Hanau & Main-Kinzig

Nachhaltige Integrationsangebote für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund auszubauen – das ist das erklärte Ziel unseres Projektes „GloBus“. Es geht um die Vernetzung der Bürgerinnen und Bürger in den Kommunen, ganz gleich, ob sie gerade erst zugewandert sind oder bereits seit Langem dort leben. Ein Schwerpunkt bei der Integration ist der Abbau von Sprachbarrieren. Durch die Vielfalt unserer Angebote gelingt es uns, Menschen anzusprechen, die sonst nur schwer erreichbar sind. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden zudem motiviert, weiter¬gehende Angebote wahrzunehmen und selbst aktiv zu werden.

Unsere Angebote im Überblick:

  • niederschwellige Sprachkurse am/im Bus, im Freien, in bestehenden Räumlichkeiten, bei Festen
  • Schulungen zu unterschiedlichen Themen
  • Lesungen am/im Bus, im Freien, in Schulen, bei Festen, in Stadtteilzentren oder Quartiersbüros
  • Beratung zu unterschiedlichen Themen (zum Beispiel Arbeitsrecht, Bildung, Pflegeversicherung)
  •   Aufklärungsschulungen: AIDS, Sexualaufklärung usw.

Integrationsarbeit vor Ort

Mit unserem „GloBus“ sind wir in Hanau und im gesamten Main-Kinzig-Kreis unterwegs. Wir fahren verschiedene Orte an, um dort Projekte für Gelüchtete, für Menschen mit Migrationshintergrund und für die gesamte lokale Bevölkerung anzubieten.