Luther Stiftung ermöglicht Start der "Aktion Kinderwünsche"

Frankfurt (Oder), 04. März 2014

Das Team der Johanniter unterstützt Familien mit schwerstkranken Kindern. Kraftzehrende Arztbesuche, Klinikaufenthalte und tägliche Herausforderungen müssen bewältigt werden. Da müssen manche Wünsche und Träume zurückgestellt werden. Nicht nur, weil die Zeit nicht reicht - oftmals kommen die Familien auch finanziell an ihre Grenzen.
Auf Antrag hat nun die Luther Stiftung zu Frankfurt an der Oder einem Förderantrag der Johanniter zugestimmt. Mit 2.000 € können die ersten kleinen Wünsche erfüllt werden. Es können sich Eltern, Pflegekräfte und natürlich auch die Kinder und Jugendlichen selbst an die Johanniter wenden.


Wem erfüllen wir einen Wunsch?

Kinder und Jugendlichen,

  • die an einer lebensverkürzenden Erkrankung leiden,
  • die zwischen 3 und 18 Jahren alt sind,
  • denen noch kein Wunsch durch eine andere Organisation erfüllt wurde,
  • die in unserem Verbandsgebiet (Frankfurt (Oder), Märkisch-Oderland, Oder-Spree) wohnen