Die Johanniter präsentieren sich auf der „Altenpflege“

Nürnberg, 25. April 2017

Stand der Johanniter auf der Altenmesse

Foto: Gerhard Bieber

Auch in diesem Jahr präsentieren sich die Johanniter in Nürnberg auf der „Altenpflege“, der Leitmesse für Pflegethemen. Vom 25. bis 27. April zeigen mehr als 660 Aussteller ihre neuesten Produkte und Dienstleistungen rund um das Thema Pflege.

 

Den Gemeinschaftsstand der Johanniter Seniorenhäuser GmbH und der Johanniter-Unfall-Hilfe finden Sie in Halle 5, Stand B83. Schwerpunkte der Johanniterin diesem Jahr sind die Dienstleistungen Hausnotruf und Menüservice. Auch die Vorstellung als attraktiver Arbeitgeber und die Suche nach qualifiziertem Personal in der Pflege stehen im Fokus.

„Die Johanniter zählen im sozialen Bereich zu den besten Arbeitgebern Deutschlands. Das möchten wir den interessierten Fachbesuchern zeigen und mit unserem Stand gezielt Pflegedienstleitungen, Pflegefachkräfte und Auszubildende ansprechen“, so Alexandra Reimann, Personalleiterin in der Bundesgeschäftsstelle der Johanniter-Unfall-Hilfe in Berlin.

Wie ist es, als Altenpflegerin oder Altenpfleger zu arbeiten? Das können die Besucher am Stand der Johanniter visuell nachempfinden: Mit einer Fotoaktion möchten die Johanniter gezielt junge Menschen ansprechen, die noch auf der Suche nach dem richtigen Ausbildungsberuf sind.

Die Johanniter-Unfall-Hilfe betreibt deutschlandweit 115 ambulante Pflegedienste. Mehr als 3000 Frauen und Männer arbeiten in diesem Bereich. In 104 Einrichtungen des Betreuten Wohnens kümmern sich die Johanniter um die Bewohner, wenn diese Hilfe benötigen. Zum Verbund der Johanniter Seniorenhäuser GmbH gehören inzwischen mehr als 90 stationäre Altenpflegeeinrichtungen.
Die neuesten Stellenangebote der Johanniter finden Sie auf unserem Karriereportal http://www.johanniter.de/karriere