Wir suchen Sie!

Eisenhüttenstadt, 11. Juli 2016

Wir suchen zur Verstärkung unseres ehrenamtlichen Teams, Mitarbeiter im ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst NORA  und im ambulanten Hospizdienst. 

Seit 2009 begleiten Johanniter aus Eisenhüttenstadt und Guben Sterbende und deren Angehörige in Eisenhüttenstadt sowie Guben. Die ehrenamtlichen Hospizmitarbeiter der Johanniter nehmen sich Zeit für die von ihnen begleiteten Menschen. Sie spenden Trost, sie helfen den Alltag zu erleichtern, letzte Wünsche zu erfüllen, persönliche Kontakte zu pflegen und Abschied zu nehmen. Hospizarbeit bedeutet Begleitung im Leben bis zuletzt.

Der Kinder- und Jugendhospizdienst NORA begleitet und unterstützt im Landkreis Oder- Spree und Frankfurt (Oder) Familien  mit schwerkranken Kindern oder Jugendlichen, die eine hohen Pflegeaufwand beanspruchen und deren Lebenszeit krankheitsbedingt begrenzt ist. Als ehrenamtlicher Familienbegleiter hören Sie zu, beraten, begleiten, verarbeiten und mit den Verwandten und Freunden gemeinsam. Sie vermitteln zuverlässige Ansprechpartner und schaffen Treffpunkte mit anderen betroffenen Familien. Die dazu benötigte Qualifizierung erhalten Sie im Rahmen einer Ausbildung bei den Johannitern.

Am 24.09.2016 startet der Befähigungskurs zum ehrenamtlichen Hospizbegleiter und am 28.10.2016 zum ehrenamtlichen Familienbegleiter. Wenn Sie unser Team im Hospizdienst oder im Kinder- und Jugendhospizdienst unterstützen möchten, dann melden Sie sich einfach bei Eileen Samol unter der Telefonnummer: 0173 6193347 oder per Mail an eileen.samol@johanniter.de 

 

Weitere Informationen zu den Kursen finden Sie hier:

Familienbegleiterkurs für ehrenamtliche Johanniter

Befähigungskurs zum ehrenamtlichen Hospizbegleiter

Ihr Ansprechpartner Eileen Samol

Koordinatorin Ambulanter Kinderhospizdienst NORA

Am Trockendock 1A, Haus II
15890 Eisenhüttenstadt