Klappe und Action! Ein Fernsehteam zu Gast

Potsdam, 06. Juni 2016

Für das Wochenmagazin „Sehen statt Hören“ im Bayerischen Rundfunk stand Uwe Zawadzky, Mitarbeiter des Integrationsfachdienstes, am 9. Mai vor der Kamera. Am 4. Juni 2016 berichtete die Sendereihe für Hörgeschädigte in der Folge „Von der Schule zum Wunschberuf“ über die Möglichkeiten und Herausforderungen für Menschen mit Behinderungen, einen Ausbildungsberuf zu erlernen. Uwe Zawadzky unterstützt im Rahmen der Initiative Inklusion junge Erwachsene mit einer Behinderung bei der Berufsorientierung. Unter anderem erläuterte er am Beispiel einer hörgeschädigten jungen Klientin die Besonderheiten, die bei ihrer Wunschausbildung zur  Landwirtschaftsfachwerkerin zu berücksichtigen sind. 

Den TV-Beitrag finden Sie hier!