Ehrenamtliche Schnelleinsatzgruppe Wunstorf

Gefahrenabwehr im Katastrophenfall ist eine Aufgabe der Länder. Tragende Elemente des Zivil- und Katastrophenschutzes sind vor allem die öffentlich-rechtlichen Hilfsorganisationen mit ihren zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Nach §420 Zivilschutzgesetz ist für die Mitwirkung daran u.a. die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. be sonders geeignet. Zur Bewältigung der Folgen von Großschadensereignissen und Katastrophen halten die Johanniter in Städten und Landkreisen so genannte Schnell-Einsatz-Gruppen (SEG) mit Rettungs-, Sanitäts- und Betreuungskomponenten vor.

Die Schnell-Einsatz-Gruppen kommen immer dann zum Einsatz, wenn der reguläre Rettungsdienst aufgrund von Großschadensfällen und/oder Naturkatastrophen an seine Kapazitätsgrenze stößt oder aber die Infrastruktur der betroffenen Region erheblich beeinträchtigt ist.

 

In Wunstorf ist die Schnelleinsatzgruppe der Johanniter-Unfall-Hilfe Wunstorf-Steinhuder Meer für die Versorgung der Bevölkerung im Großschadensfall zuständig.

Auf den folgenden Seiten finden Sie viele Informationen über uns und unsere Aufgaben.

Ihr Ansprechpartner Timo Brüning

Düendorfer Weg 9a
31515 Wunstorf