Sprachexkursion auf den Wochenmarkt

Sarstedt, 28. September 2017

Die Kursleitung des Erstorientierungskurses für Asylbewerber organisierte einen Ausflug auf den Wochenmarkt.

Zum Thema "Einkaufen" ging die Kursleiterin mit ihren Teilnehmerinnen auf den Wochenmarkt in Sarstedt.

Foto: Johanniter/Soboll

Nominativ, Genitiv, Dativ, Akkusativ? Bekanntlich ist die deutsche Sprache alles andere als leicht. Besonders für diejenigen, die sie neu erlernen müssen.

Sarah Soboll, Lehrkraft und Kursleitung der Johanniter für den Erstorientierungskurs für Asylbewerber, organisierte am 22. September im Rahmen des Moduls „Einkaufen“ einen Ausflug auf den Wochenmarkt in Sarstedt, auf dem die Teilnehmer frisches Obst einkaufen sollten.

„Die Grammatik ist der eine Part, der Sprachgebrauch der andere“, hält Soboll fest. Vorher wurde während des Kurses festgelegt, welche Sorten und Mengen gekauft werden sollten. „Ich habe meinen Teilnehmern beim Einkaufen dann über die Schulter geschaut und geholfen, wenn es nötig war.“ Die praktische Übung sei eine gute Abwechslung zur Theorie gewesen und ist äußerst positiv bei allen Teilnehmern angekommen.

Aus dem gekauften Obst wurde im Anschluss ein leckerer Salat gezaubert, den alle Teilnehmer gemeinsam in gemütlicher Runde genossen.