Johanniter auf der 15. Aktivoli-Freiwilligenbörse

Hamburg, 26. Januar 2014

Aufbauarbeiten am Johanniter-Stand.

Angela Wallenstein und Karsten Becker informierten zum Rettungs- und Sanitätsdienst.

In diesem Jahr waren auch die Johanniter wieder dabei: Bei der Aktivoli in der Handelskammer Hamburg am Sonntag, den 26. Januar 2014. Mit einem breiten Spektrum an Angeboten präsentierte sich das Team im großen Börsensaal. Am Johanniter-Stand informierten ehrenamtliche Mitarbeiter der  Johanniter-Hospiz-Ambulanz, der Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche, der Johanniter-Jugend sowie des Sanitätsdienstes und Katastrophenschutzes rund um ihre Dienste. Das Interesse von Seiten der Besucher war immens. Gerade die bald beginnenden Vorbereitungskurse für ehrenamtliche Hospizhelfer aber auch die Möglichkeit ein FSJ bei den Johannitern zu absolvieren, waren immer wieder Gesprächsthema.

 

Karsten Becker und Angela Wallenstein – Repräsentanten des Sanitätsdienstes – fanden schon wegen ihrer auffälligen Arbeitskleidung schnell den Gesprächseinstieg mit Interessenten. "Viele Hamburger wissen gar nicht, dass wir ehrenamtlichen Sanitäter viele Großveranstaltungen, wie den Hafengeburtstag oder Schlagermove, erst möglich machen. Wir sind auf der Suche nach engagierten Leuten, die solche Großeinsätzen gemeinsam mit viel Energie und Spaß stemmen möchten und aktiv Teil des Katastrophenschutzes werden.", so Angela Wallenstein zum Tätigkeitsfeld des ehrenamtlichen Sanitäters.

 

Auf der Freiwilligenbörse informierten 160 gemeinnützige Organisationen über die Möglichkeiten ehrenamtlichen Engagements – von der Betreuung älterer Menschen über Lesepatenschaften bis hin zu Umweltprojekten. Die Messe findet einmal im Jahr in der Hamburger Handelskammer statt und soll Interessierten helfen, ein geeignetes Ehrenamt zu finden.

Ihr Ansprechpartner Maria Bönisch

Helbingstraße 47
22047 Hamburg