Marilena Ludwig

Geburtstag: 05.12.1992

Ansprechpartnerin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie alle Fragen und Anliegen rund um den Schulsanitätsdienst

Marilena war zunächst in der Reiterstaffel bei den Johannitern aktiv. Über gemeinsame Veranstaltungen mit anderen Gruppen lernte sie nach und nach auch die Mitglieder der Johanniter-Jugend (JJ) kennen, und nahm an einigen von deren Veranstaltungen teil.

Da ihr die Jugendarbeit in der JJ gefiel, ließ sie sich im Sommer 2010 zur Jugendgruppenleiterin ausbilden und unterstützte die damalige Leitung fortan bei der Planung und Durchführung von verschiedensten Aktionen.

Als im Herbst 2010 dann die Neuwahlen zur Regionaljugendleitung anstanden, ließ sich als Mitglied aufstellen. In der darauf folgenden Amtszeit war sie für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig und half darüber hinaus überall dort aus, wo Not am Mann war. Leider konnte sie sich bei der darauf folgenden Wahl nicht erneut aufstellen lassen, da einfach die Zeit fehlte. Dies hat sich jetzt zum Glück geändert, und wir freuen uns, dass sie wieder dabei ist.

„Hauptberuflich“ studiert Marilena momentan Bauingenieurwesen an der TUHH. Wenn sie ihre Freizeit mal nicht bei den Johannitern verbringt, treibt sie gerne Sport oder trifft sich mit ihren Freunden.

Ihre Antwort auf die Frage, warum sie wieder dabei ist:

Mir bringt Jugendarbeit an sich einfach unglaublich viel Spaß! Darüber hinaus halte ich das Ziel der Johanniter-Jugend, nämlich Menschen bereits früh an das Thema Erste Hilfe heranzuführen, für überaus sinnvoll, weshalb ich an dieser Stelle sehr gerne einen Teil meiner Freizeit investiere.

Man hat in der Regionaljugendleitung die Möglichkeit, echt viel bewegen und mitgestalten zu können, und man lernt auch immer wieder von neuem viel für sich selbst dazu. Deshalb ist es toll, jetzt wieder dabei zu sein!

www.facebook.com/NORDJJ
Fan werden und immer auf dem laufendem sein!