Ninjo ist ein Freund, ein sehr guter Freund!

Winsen, 09. Dezember 2016

Weihnachtsbesuch des Besuchshundeteams im Alten- und Pflegeheim Bethesda

Ninjo ist ein Freund, ein sehr guter Freund, das sagen die Senioren über den treuen Elo-Rüden von Anja Lobe, Mitglied der Gruppe Hunde im Besuchsdienst und dafür gibt es einen Grund. Seit dem Frühjahr 2015 kommt Ninjo regelmäßig in das Alten- und Pflegeheim Bethesda in Winsen und bringt Abwechslung in den Alltag der Bewohner.
Auch am 5. Dezember hat Anja Lobe mit ihrem Vierbeiner die Einrichtung besucht. Sabine Fagin-Mey begleitete sie als Helferin ohne Hund. Durch sein lustiges Erscheinungsbild mit einem Ho-ho-ho-Halstuch trug Ninjo Weihnachtsstimmung in die Seniorengruppe. Die sieben Heimbewohner durften ihn ausgiebig streicheln und mit ihm spielen. "Ninjo ist ein sehr vorsichtiger Hund, der die Leckerlis sanft aus den Händen der Bewohner nimmt", sagt Anja Lobe, die mit Ninjo schon länger befreundet ist. Wie die Helferinnen nach dem anderthalbstündigen Besuch berichteten, sorgte der Vierbeiner durch die Aktion „Leckerlis von einer Schnur knabbern“ für viele Lacher und regte zu kleinen Hilfestellungen seitens der Senioren an. Die Stimmung war fröhlich und gelöst. „Die Aktionen mit dem Hund und auch das Beobachten seiner Aktivitäten geben den Senioren einen Teil ihres alten Lebensgefühls zurück", so Sabine Fagin-Mey.

Ihr Ansprechpartnerin für Presseanfragen: Aleksandra Doneva

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Regionalverband Harburg
Am Saal 2
21217 Seevetal