Grundsteinlegung an der Kobbendelle

Dortmund, 27. April 2018

Hier entsteht das neue Johanniter Quartier

Bezirksbürgermeister Herr Semmler gab am 23.04.2018 den Startschuss für das neue Johanniter Quartier. An der Kobbendelle 2 bis 2a (Ecke Hagener Straße) entsteht das Johanniter- Quartier. Folgende Angebote werden bis Mitte 2019 bereitgestellt:

  • 18 Plätze für Senioren in Form einer Tagespflege
  • 22 Appartements mit eigenem Nassbereich für demenzerkrankte Menschen
  • 7 Wohnungen im Rahmen des „betreuten Wohnens“ von ca. 50 m² bis 80 m² im Staffelgeschoß
  • 1 Kindergarten mit 4 Gruppen für Kinder ab 4 Monaten bis zum Schuleintritt
  • 1 Sozialstation für die Pflege und Betreuung im ambulanten Bereich

An der Grundsteinlegung nahmen rund 20 geladene Gäste und Vertreter aus Politik, Verwaltung und Johannitern teil. Kirsten Hols, hauptamtliche Landesvorständin der Johanniter in Nordrhein-Westfalen legte gemeinsam mit Dr. Jan Robert von Renesse und Wolfgang Baumbach, Mitglieder des Regionalvorstandes des RV Östliches Ruhrgebiet, den Grundstein für das Johanniter Quartier. In den Grundstein selbst wurden eine „Zeitkapsel“ mit einer Urkunde mit Angaben zum Bauprojekt, die aktuelle Ausgabe der Tagezeitung und Geldmünzen gelegt.