Wasserspringerin Heike Fischer-Jung unterstützt „Leipziger Beneflitz“

Leipzig, 09. Juni 2017

Laufen für einen guten Zweck: Am letzten Samstag vor den Zeugnissen (17. Juni 2017) startet im Leipziger Clara-Zetkin-Park eine gemeinsame Aktion von der Leipziger Kinderstiftung und Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Ab 10 Uhr sind Groß und Klein eingeladen, auf der nur 400m kurzen Strecke ihre Runden zu drehen. Für jede Runde fließt eine Spende an Projekte für Kinder und Jugendliche, deren Eltern sich keinen Urlaub leisten können.

„Pünktlich zum Beginn der Sommerferien möchten wir auf all jene Kinder hinweisen, für die es ohne Hilfe keine unbeschwerten Ferien geben wird“, erklärte Schirmherrin Heike Fischer-Jung, ehemalige deutsche Wasserspringerin und Gewinnerin der Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking, beim Pressegespräch am Freitag (09.06.2017). Sie unterstützt den Benefizlauf aus persönlicher Überzeugung: „Laut aktueller Studie lebt jedes vierte Kind in Leipzig in sozial schwachen Verhältnissen. Deshalb ist es mir, gerade auch als Mutter, eine Herzensangelegenheit, den 4. Leipziger Beneflitz zu unterstützen, um den Kindern eine schöne Ferienfreizeit zu ermöglichen!“

Die Idee des Laufs ist simpel: Eine möglichst große Anzahl Menschen geht, rennt oder wandert – entspannt oder sportlich – möglichst viele Runden im Clara-Zetkin-Park. Jeder Läufer sucht sich im Vorfeld „Laufpaten“, die für jede gelaufene Runde zum Beispiel 50 Cent oder 1 Euro spenden. Außerdem gibt es mehrere Hauptsponsoren: So unterstützen das Ingenieurbüro Morgenstern, die Barmenia und die Fa. Buderus die Aktion zusätzlich. Sie übernehmen die Patenschaft für alle Läufer, die selber keinen Paten mitbringen.

„Im letzten Jahr kamen 350 Läufer und mehr als 6.000 Runden zusammen – diesen Rekord möchten wir gern knacken!“, wünscht sich Johanniter-Regionalvorstand Uwe Koppermann. Duschen stehen auf dem Gelände des BSV-AOK kostenfrei zur Verfügung. Für Nicht-Läufer ist ein attraktives Rahmenprogramm mit Musik und Verpflegung geplant.

Die Anmeldung ist kostenlos und funktioniert kinderleicht: Einfach unter www.leipziger-beneflitz.de das Anmeldeformular ausfüllen. „Der Vorteil für angemeldete Läufer: Wir können schon im Vorfeld eine Urkunde vorbereiten, die etwa zur Vorlage beim Bonusprogramm der Krankenkasse genutzt werden kann“, erklärt Alexander Malios, Vorstandsvorsitzender der Leipziger Kinderstiftung. Aber auch kurzentschlossene sind natürlich herzlich willkommen.