DIVI-Kurs Intensivtransport in Ludwigshafen

Der Lehrgang vom 03.11. bis 05.11.2017 ist bereits ausgebucht! (Registrierung für die Warteliste ist möglich.)

Termin Std. Thema Kursort Kurs-Nr. Preis
23.02.-25.02.2018 23 9. DIVI-Kurs Intensivtransport Ludwigshafen RDF/001/18 450.- €
17.03.-18.03.2018 16 Praxis- u. Simulationstraining
Intensivtransport
Ludwigshafen RDF/017/18 495.- €
25.05.-27.05.2018 23 10. DIVI-Kurs Intensivtransport Ludwigshafen RDF/002/18 450.- €
07.09.-09.09.2018 23 11. DIVI-Kurs Intensivtransport Ludwigshafen RDF/003/18 450.- €
09.11.-11.11.2018 23 12. DIVI-Kurs Intensivtransport Ludwigshafen RDF/004/18 450.- €

Die Entwicklung der Krankenhauslandschaft und der damit verbundenen Spezialisierung von Kliniken auf besondere Versorgungsbereiche hat zu einer vermehrten Anforderung von Rettungsmitteln für Intensivtransporte geführt. Nicht nur die vorgehaltenen Intensivtransportwagen und Intensivtransporthubschrauber führen diese Einsätze durch. Mittlerweile ist die Konfrontation mit intensivpflichtigen Patienten auch für Besatzungen von Rettungswagen und notärztlich besetzten Rettungsmitteln Alltag.
Der Kurs Intensivtransport nach den Empfehlungen der DIVI Lehrgang richtet sich an alle Berufsgruppen, die in die Abwicklung von Intensivtransporten involviert sind.

Lehrgangsinhalte:

  • Organisation und Einsatztaktik
  • Anforderungen an Intensivtransportmittel
  • Flugphysiologie
  • Ausgewählte Krankheitsbilder
  • Hygiene im Interhospitaltransfer
  • Dokumentation und Qualitätsmanagement
  • Arzt-Arzt-Gespräche
  • Übernahme von intensivpflichtigen Patienten
  • Transportmanagement im ITH/ITW/Ambulanzflugzeug
  • Umgang mit medizinisch-technischem Gerät
  • Zwischenfallmanagement

 
Die Anerkennung des Lehrganges mit 29 Fortbildungspunkten ist bei der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz beantragt. Für rettungsdienstliches Personal wird eine Fortbildungsbescheinigung über 24 Unterrichtseinheiten ausgestellt. Der Intensivtransport-Lehrgang ist von der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin anerkannt.

Der Lehrgang findet mit folgenden Kooperationspartnern statt:

Wie läuft der Unterricht ab?

Erfahrene Dozenten und Instruktoren, die zum Teil schon seit vielen Jahren in Intensivtransportkursen unterrichten, betreuen die Teilnehmer während der Veranstaltung und bürgen für die hohe Qualität der Kurse. Der Kursort Ludwigshafen mit dem ITW-Standort im Haus der Schule, der BGU-Unfallklinik und die Nähe der Standorte zu den RTH/ITH Christoph 5 und Christoph 53 bieten ideale Möglichkeiten sich mit den verschiedenen Intensivtransportmitteln praxisnah vertraut zu machen.

Die Vorträge befassen sich mit organisatorischen, einsatztaktischen und medizinischen Aspekten bei der Durchführung von Intensivtransporten. Themenschwerpunkte sind beispielsweise Transportbesonderheiten und -verfahren bei bestimmten Einsätzen, wie z.B. bei pädiatrischen Notfällen, Patienten mit Lungen- oder Herzerkrankungen oder Verbrennungsopfern. Die Vorträge werden den Teilnehmern im Anschluss an den Kurs in digitaler Form zur Verfügung gestellt.
Ergänzend hierzu führen wir als Stationsausbildung praktische Übungen durch, um medizinische Maßnahmen und Handgriffe zu üben. Hierbei werden Arzt-zu-Arzt-Gespräche, Briefing und Debriefing, Patientenübernahme/-übergabe auf einer Intensivstation sowie realistisch und häufig vorkommende Transportsituationen im Intensivtransportwagen oder Hubschrauber trainiert.
Besonderer Augenmerk wird auf die Vermittlung der für die Patientensicherheit relevanten Arbeitsabläufe gelegt: das direkte Trainieren mit üblicherweise

Kosten

450.- Euro
Im Seminarpreis sind Kalt- und Warmgetränke, Snacks, Mittagessen und ein Fachbuch enthalten.

Ihr Ansprechpartner Christian Linder

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Regionalverband Bergstraße-Pfalz
Sternstraße 195
67063 Ludwigshafen