Bundespolizeiorchester und Stefanie Hertel erspielen über 4.500 €

Senftenberg, 08. September 2017

Erlös unterstützt Kinder-Projekte der Johanniter Südbrandenburg

In einem gut gefüllten Haus, vor der wunderschönen Kulisse des Senftenberger Sees, gaben am Donnerstag, dem 7. September, Stefanie Hertel und das Bundespolizeiorchester Berlin ein Benefizkonzert zu Gunsten der Johanniter Südbrandenburg. Mit Titeln wie "Fly me to the moon", "I will survive" und "Immer wieder Sehnsucht" begeisterten die Musiker das Publikum. Das Konzert, das von der Bundespolizeiinspektion Forst organisiert und von Christian Mattheé moderiert wurde, erspielte insgesamt einen Erlös von über 4.500 Euro. Geld, das dem ambulanten Kinder-und Jugendhospizdienst und dem Lacrima-Projekt der Johanniter, beides Partnerprojekte der Bundespolizeiinspektion Forst, zu Gute kommen wird. Ein herzliches Dankeschön für den schönen Abend und dieses tolle Ergebnis!

Ihr Ansprechpartner Manja Bieder

Werner-Seelenbinder-Ring 44
03048 Cottbus

Kartenansicht & Route berechnen