Limberger Biker überreichen Spende

Limberg/Burg, 12. September 2017

Dem Projekt Kinderhaus "Pusteblume" eine Stimme gegeben

Am zweiten Augustwochenende 2017 fand das 22. Bike & Rock Festival der Sportfreunde Limberg e.V. statt. Mit ihrer traditionellen Motorradausfahrt unterstützten die Biker das Johanniter-Kinderhaus "Pusteblume" in Burg (Spreewald) und sammelten Geld für das Herzensprojekt der Südbrandenburger Johanniter. "Wie in den Vorjahren haben wir mit der Ausfahrt ein Zeichen gesetzt, für den Zusammenhalt in der Gesellschaft. Die Menschen und Unternehmen unserer Region unterstützen unser Festival seit nunmehr zwei Jahrzehnten. Da ist es folgerichtig dem Projekt Kinderhaus "Pusteblume" auf unsere Weise eine Stimme zu geben.", so Mario Müller, Pressesprecher des Vereins. Und das Ergebnis der Spendensammlung kann sich wirklich sehen lassen. Im September konnten der Vereinsvorsitzende Thoralf Koal, Mario Müller und die Limberger Biker 943,37 € an den Johanniter Regionalvorstand Andreas Berger-Winkler und Projektleiter Roland Hauke übergeben. Doch die Limberger legen noch eins drauf und geben 300 € aus der Vereinskasse bei der Übergabe auf dem Kinderhausgrundstück dazu. Die Südbrandenburger Johanniter bedanken sich ganz herzlich bei den Limberger Bikern und allen Gästen des Festivals, die mit ihrer Teilnahme an der Ausfahrt den schwerkranken Kindern eine Stimme gegeben und mit ihrer Spende das Kinderhaus "Pusteblume" unterstützt haben. 

Ihr Ansprechpartner Roland Hauke

Werner-Seelenbinder-Ring 44
03048 Cottbus

Kartenansicht & Route berechnen