Projekt Kinderhaus "Pusteblume" auf Rittertag in Berlin vorgestellt

Berlin/Burg/Cottbus, 13. September 2017

Um Unterstützung für Herzensprojekt geworben

Auf dem diesjährigen Rittertag der Brandenburgischen Provinzial-Genossenschaft des Johanniterordens bekamen die Südbrandenburger Johanniter Gelegenheit, ihre langjährige Arbeit mit schwerkranken Kindern und deren Familien und darauf aufbauend ihr Projekt Johanniter-Kinderhaus "Pusteblume" vorzustellen. Bei der Präsentation hob der Projektleiter Roland Hauke hervor, dass mit dem Kinderhaus, welches in Burg (Spreewald)  gebaut wird, ein weißer Fleck in der stationären Kinderhospizversorgung im Land Brandenburg verschwindet. Denn im großen Flächenland Brandenburg gibt es derzeit noch kein stationäres Kinder- und Jugendhospiz. Deshalb müssen die von den Südbrandenburger Johannitern betreuten Familien oft lange Wege in Kauf nehmen. Doch das Konzept des Kinderhauses geht noch weiter, denn es wird außerdem eine ambulant betreute Wohngruppe für schwerkranke Kinder entstehen. In dieser Kombination von Hospiz und Wohngruppe ist das Kinderhaus deutschlandweit einmalig.  

Foto (v.l.n.r.): Dr. Nikolaus Würtz, Kommendator Brandenburgische Provinzial-Genossenschaft des Johanniterordens; Roland Hauke, Projektleiter Kinderhaus "Pusteblume"; Wolf-Ingo Kunze, Bundesvorstand der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.; Dr. Hans Arndt, Regionalvorstand Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Regionalverband Südbrandenburg

Der Kommendator der Brandenburgischen Provinzialgenossenschaft, Dr. Nikolaus Würtz und die zahlreichen interessierten Zuhörer, unter ihnen ihre Königliche Hoheit Oskar Prinz von Preußen, der Bundesvorstand der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Wolf-Ingo Kunze, der Landesvorstand Berlin/Brandenburg Götz-Georg von Randow und Johanniter Regionalvorstand in Südbrandenburg Dr. Hans Arndt zeigten großes Interesse an diesem wichtigen und innovativen Projekt. Im Anschluss wurden Möglichkeiten der Unterstützung und weiteren Zusammenarbeit ausgelotet. Ein Teil der Kollekte des Gottesdienstes des Rittertages kommt dem Kinderhaus "Pusteblume" zu Gute. Die Südbrandenburger Johanniter bedanken sich ganz herzlich für die Unterstützung und die vielen guten Wünsche für die weitere Projektrealisierung.

Ihr Ansprechpartner Roland Hauke

Werner-Seelenbinder-Ring 44
03048 Cottbus

Kartenansicht & Route berechnen