Kleine Wilde hilft bei der Krötenwanderung

Quickborn, 04. April 2018

Am 4. April 2018 um 7.30 Uhr trafen sich 8 Kinder und zwei Erzieherinnen der Kita Kleine Wilde in Quickborn zur Krötenwanderung. Ausgestattet mit  Eimern und Handschuhen machten sich die Kinder und Erzieherinnen auf die Suche nach den Kröten, um diese sicher im Eimer auf die andere Straßenseite zu bringen. Insgesamt brachten die Kinder und Erzieherinnen 80 Kröten auf die andere Straßenseite.
Ein wundervolles Erlebnis für alle, nächstes Jahr sind wir bestimmt wieder mit dabei.

Das Projekt ist Teil des Gesamtprojektes „NATURerLEBEN“, in dem die Kinder der „Kleinen Wilden“ Achtsamkeit auf die Natur, ökologische Zusammenhänge und umweltgerechtes Handeln erlernen und erleben dürfen.

Weitere Infos zur Kita Kleine Wilde auf der Webseite der Einrichtung.

Das Projekt „NATURerLEBEN“ wird gefördert durch die „BINGO! – Umweltlotterie“ Schleswig-Holstein.