Fortbildungszentrum Pflege und Soziales

Wir bieten maßgeschneiderte Fortbildungen und Fachberatungen auf dem Gebiet Pflege und Soziales.

Unser Angebot richtet sich nicht nur an Fachpersonal, sondern auch an Interessierte und Angehörige pflegebedürftiger Personen. Unsere pädagogischen Fachkräfte vermitteln aktuelles Wissen für die bestmögliche Unterstützung im Bereich Pflege. Unsere Nachbarschaftshilfe- und Pflegekurse richten sich an Privatpersonen ohne fachliche Ausbildung. Wir bieten zudem internen wie externen Pflegediensten, Kindertagesstätten und anderen Einrichtungen maßgeschneiderte Fortbildungen vor Ort oder in unseren Schulungsräumen in Lübeck und Eutin. Darüber hinaus unterstützen wir mit individueller, fachlicher Beratung.

Aktuelle Kurse werden hier bekannt gegeben.

Nachbarschaftshilfekurse bei den Johannitern

Nachbarschaftshilfekurse

Einsamkeit vor allem im hohen Alter ist ein zunehmendes Problem in unserer Gesellschaft und verschärfte sich während der präventiven Maßnahmen in den letzten Monaten erheblich. Ältere Menschen sind aufgrund von Mobilitätseinschränkungen oftmals auf ihr unmittelbares Umfeld angewiesen. Das Angebot der Nachbarschaftshilfekurse richtet sich an Privatpersonen ohne fachliche Ausbildung im Bereich der Kranken- oder Altenpflege, die im häuslichen Umfeld niederschwellige Unterstützung im Alltag von Pflegeversicherten leisten oder in Zukunft leisten möchten.

Die Inhalte des Kurses ermöglichen eine sichere Betreuung und sind Voraussetzung für eine Honorierung der geleisteten Unterstützung durch die Pflegekassen. Finanziert wird der Kurs ebenfalls über die Pflegekasse und ist daher für die Teilnehmenden kostenlos. Im Anschluss erhalten sie einen Nachweis zur Vorlage bei der Pflegekasse

Mit der Teilnahme an dem Nachbarschaftshilfekurs können die Teilnehmenden bedürftige Menschen versiert begleiten und dafür über den Entlastungsbetrag der Pflegekasse honoriert werden.

Inhalt des Kurses:

  • Umgang mit Krankheiten
  • Gesetzliche Vorgaben
  • Grundlagenkenntnisse typischer Krankheitsbilder
  • Sturzprävention
  • Mobilitätsförderung und Bewegung
  • Was ist „gesunde Ernährung“?
  • Wie viel Hygiene muss sein?
  • Unterstützung bei Alltagstätigkeiten, Arztbesuchen u.ä.
  • Gedächtnistraining uvm.

 

In den Kursen kann intensiv auf Ihre persönliche Betreuungssituation eingegangen werden.

Gesetzlicher Rahmen:
Die „Alltagsförderungsverordnung“ (AföVO) regelt die gesetzlichen Vorgaben für Schleswig-Holstein, fördert die Betreuung der Pflegebedürftigen und sorgt für die Entlastung der Angehörigen.

Klicken Sie auf den Button, um den Inhalt nachzuladen.

Kurs für pflegende Angehörige und Ehrenamtliche

Wir bieten in Lübeck kostenlose Kurse für pflegende Angehörige und alle an der ehrenamtlichen Pflegetätigkeit interessierten Menschen an. Es werden pflegerische Tätigkeiten vermittelt, die dazu beitragen, die Qualität der häuslichen Pflege zu verbessern und die Gesundheit sowohl der Pflegebedürftigen als auch der pflegenden Angehörigen positiv zu beeinflussen. Dieses Wissen wird in theoretischen und praktischen Einheiten so aufbereitet, dass es für die Teilnehmenden leicht in die Praxis übertragen werden kann. Im Kurs wird ausdrücklich auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden eingegangen.

Der Pflegekurs kann unter anderem folgende Themen umfassen:

  • Pflege zu Hause organisieren und gestalten
  • Rechtliche Aspekte im Zusammenhang mit Pflegebedürftigkeit
  • Körperwahrnehmung und -pflege
  • Miteinander reden und verstanden werden
  • Fit und mobil sein zu Hause
  • Eigene Bedürfnisse erkennen und ernstnehmen
  • Essen und Trinken mit Genuss
  • Ausscheidungen, Hilfsmittel und Unterstützung der Ausscheidungen bei Inkontinenz
  • Informationen über die Krankheitsbilder Demenz und Depression
  • Umgang mit Sterben und Tod
  • Andere Themen nach Bedürfnissen der Teilnehmenden

 

Adresse

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Fortbildungszentrum Pflege und Soziales
Bei der Gasanstalt 12
23560 Lübeck