Hilfe für ukrainische Bevölkerung ausgebaut

Mit 50 Transporten haben die Johanniter seit dem 24. Februar mehr als 600 Tonnen Medikamente, medizinisches Material, Hygieneartikel und Nahrungsmittel in die Ukraine, Rumänien und die Republik Moldau gebracht.

Mehr Informationen

Ihre Spende für

Ukraine
Medizinische Versorgung für Afghanistan

Nach dem Machtwechsel brauchen die Menschen in Afghanistan mehr Hilfe denn je. Zusammen mit unseren Partnern setzen wir die gemeinsame Arbeit in drei Regionen des Landes fort. Die medizinische Versorgung steht im Mittelpunkt.

Mehr Information

Ihre Spende für

Afghanistan
Eine Mutter füttert ihr Kind im Stabilisierungszentrum in Wau im Südsudan
Weltweit gegen Hunger

Trotz aller Warnungen stehen heute 34 Millionen Menschen am Rande einer Hungersnot. Mit unseren Teams und Partnern sichern wir die Ernährung und behandeln von akutem Hunger betroffene Menschen.

Mehr Informationen

Hungersnot verhindern

Jetzt Spenden
Eine Mitarbeitende unserer Partnerorganisation OHW schult zum Thema Hygiene in Kabul und verteilt Hygienematerialien
Weltweit gegen Corona

Wir unterstützen zahlreiche Länder mit Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus.

Zur Übersicht

Hier können Sie

Spenden

Für ein Leben in Gesundheit und Würde

In humanitären Krisen und nach Katastrophen ermöglichen wir den betroffenen Menschen ein Überleben in Würde und stärken ihre Widerstandsfähigkeit. Wir unterstützen sie dabei, die Auswirkungen von Krisen, gewaltsamen Konflikten, Naturkatastrophen oder dem Klimawandel besser zu bewältigen.

Über uns

16
Projektländer
55
Partnerorganisationen
42
laufende Projekte
747
ehrenamtliche Helferinnen und Helfer

Die Auslandshilfe der Johanniter – weltweit

Aktive Projekte
Frühere Aktivitäten
Keine Ergebnisse.

Text noch nicht dynamisch!!! Die "Regenbogennation" Südafrika hat eine bewegte Geschichte mit Rassentrennung und Befreiung von der Apartheid hinter sich. Als politischer und wirtschaftlicher Riese in der Region des Südlichen Afrika spricht Südafrika auch ein gewichtiges Wort in der Weltpolitik mit, zu Hause steht das Land aber vor immensen sozialen Aufgaben.

Zur Landesseite

Aktuelles aus unseren Projekten

  • Tag der Logistik: „Es braucht eine gute Portion Pragmatismus“

    21.04.2022

    Welf Seyer, ehrenamtlicher Soforthelfer der Johanniter-Auslandshilfe, berichtet anlässlich des Tags der Logistik von seinem Einsatz im Logistics Cluster im polnischen Rzeszów.

    Mehr lesen
  • Hilfe für die ukrainische Bevölkerung ausgebaut

    Mit 50 Transporten haben die Johanniter seit dem 24. Februar mehr als 600 Tonnen Medikamente, medizinisches Material, Hygieneartikel und Nahrungsmittel in die Ukraine, Rumänien und die Republik Moldau gebracht.

    Mehr lesen
  • Weltgesundheitstag: Für einen gesunden Planeten

    6. April 2022

    Die fortschreitende Umweltverschmutzung und der Raubbau an der Natur haben enorme Folgen auf die Gesundheit. Ein Projekt in Ecuador setzt daran an, diesen Prozess lokal zu stoppen und Gemeinden anzupassen.

    Mehr lesen
  • Weltwassertag: Schlummernde Reserven

    22.03.2022

    Rund jeder vierte Mensch auf der Erde hat keinen Zugang zu sauberem und somit sicherem Trinkwasser. Eine Lösung: Grundwasser. In Kenia unterstützen wir den Bau einer Osmoseanlage, welche salzhaltiges Wasser trinkbar macht.

    Mehr lesen
  • Medizinische Hilfe für die ukrainische Bevölkerung

    07.03.2022

    Der Schwerpunkt der Johanniter-Hilfe verlagert sich auf den medizinischen Bereich.

    Mehr lesen
  • DR Kongo: Johanniter beenden ihre Aktivitäten in der Region Masisi

    Nach 14 Jahren beenden die Johanniter ihre Aktivitäten in Masisi, in der Provinz Nord-Kivu. Gestern fand hierzu die feierliche Abschlusszeremonie statt.

    Mehr lesen
  • Amin füttert ihre Tochter mit Brei

    Internationaler Frauentag 2022

    09.03.2022

    Am heutigen Frauentag möchten wir drei starke Frauen aus drei Ländern vorstellen, die eine herausragende und wichtige Rolle in ihrer Gemeinde spielen.

    Mehr lesen
  • DR Kongo: Cholera im Osten des Landes ausgebrochen

    18.02.2022

    Nach einem Choleraausbruch in der Provinz Nord-Kivu haben die Johanniter Maßnahmen ergriffen, um die Bevölkerung vor Ansteckung zu schützen und die weitere Verbreitung einzudämmen. Dafür werden Isolierstationen errichtet.

    Mehr lesen
  • Uganda: Für ein selbstbestimmtes Leben

    28.01.2022

    In der Aufnahmesiedlung Kyangwali hat unser Partner ACORD den Neustart derer unterstützt, die Angehörige verloren hatten oder besonders benachteiligt sind. 255 Menschen konnten ihr Leben neu beginnen.

    Mehr lesen
  • Afghanistan: Hilfe nach dem Erdbeben

    25.01.2022

    Am 17. Januar 2022 hat ein Erdbeben der Stärke 5,3 in der Provinz Badghis Tausende von Häusern beschädigt oder zerstört. Wir unterstützen die Versorgung Verletzter und leisten Winterhilfe.

    Mehr lesen
  • Philippinen: "Es war die längste Nacht unseres Lebens"

    17.01.2022

    Mitte Dezember zog Taifun Rai über die Philippinen und hinterließ eine Schneise der Verwüstung. Unser Johanniter-Mitarbeiter Arnie Najera beschreibt eindrücklich, wie er die Nacht mit seiner Familie erlebt hat.

    Mehr lesen
  • Mosambik: Akute Wasserknappheit begünstigt Krankheiten

    12.01.2022

    Mehr als 735.000 Menschen sind im Norden Mosambiks auf der Flucht. Die Johanniter und die Partnerorganisation Wiwanana verteilten Hilfsgüter, um 600 Familien auf die bevorstehende Regenzeit vorzubereiten. Dann drohen erneute Choleraausbrüche.

    Mehr lesen

Ihre Spende zählt!

Mit jeder Spende unterstützen Sie die Menschen vor Ort. Helfen Sie mit!

Unsere Themen

  • Gesundheit für alle

    Wir unterstützen die basismedizinische Versorgung mit einem speziellen Fokus auf die Mutter-Kind-Gesundheit sowie auf besonders vulnerable Gruppen. Präventive Maßnahmen senken mittel- und langfristig die Krankheits- und Sterblichkeitsraten.

    Mehr zum Thema
  • Ernährung und Einkommen sichern

    Jeder Mensch sollte jederzeit Zugang zu einer sicheren und angemessenen Ernährung haben, die seinen Bedürfnissen entspricht und die ihm ein gesundes Leben ermöglicht. Nur so ist er in der Lage, ein eigenes Einkommen zu erzielen.

    Mehr zum Thema
  • Katastrophen verhindern und gemeinsam bewältigen

    Wir setzen auf lokale Vorsorgekapazitäten in Regionen, die der Gefahr von Naturkatastrophen ausgesetzt sind. Unsere Not- und Soforthilfe unterstützt schnell und professionell zur Überlebenssicherung.

    Mehr zum Thema

Wissenswertes über die Auslandshilfe

  • Wir helfen gemeinsam mit lokalen Partnern

    Die Johanniter-Auslandshilfe hat das Ziel, lokale Akteure stärker in das humanitäre System einzubinden und ihnen dort eine tragendere Rolle zu verleihen. Deshalb spielt der Partneransatz eine wichtige Rolle in unseren Projekten.

    Mehr erfahren
  • Unsere Netzwerke

    Transparenz & Rechenschaft