Mit Geldauflagen Gutes bewirken

Die gerichtliche Zuweisung von Geldauflagen ist ein wichtiger Stützpfeiler unserer Arbeit. Sie hilft uns dabei, noch gezielter für Menschen in Notlagen da zu sein.

Geldauflagen für soziale Projekte einsetzen

Verhängen Strafgerichte oder Staatsanwaltschaften Geldauflagen, profitiert davon häufig die Staatskasse. Mit einer Zuweisung an die Johanniter erfüllen diese Gelder einen unmittelbaren gemeinnützigen Zweck: Sie tragen dazu bei, dass wir Menschen in schwierigen Lebenslagen schnell, gezielt und unbürokratisch helfen können.

Ihre Entscheidung für Menschen in Not

Sie sind Richterin bzw. Richter oder vertreten die Staatsanwaltschaft? Dann entscheiden Sie sich bewusst für eine Zuweisung der Geldauflage zugunsten der Johanniter. Wir sind als gemeinnützige Organisation in die Listen der zuständigen Amts-, Landes- und Oberlandesgerichte eingetragen und erfüllen alle nötigen Voraussetzungen. Unser Service für Sie:

  • Wir führen ein separates Konto für Geldauflagen und garantieren eine gewissenhafte Abwicklung.
  • Wir informieren Sie zeitnah, ob die Zahlungsverpflichtung erfüllt wurde.
  • Wir stellen vorgedruckte Überweisungsträger und Adressaufkleber zur Verfügung.
Unheilbar erkrankten Kindern und Jugendlichen stehen wir im Rahmen der Johanniter Sterbebegleitung mit medizinischer und seelsorglicher Betreuung zur Seite.

Finanzielle Hilfe, die ankommt – so wirkt Ihre Geldauflage

Ob für Kinderhospize oder Jugendeinrichtungen, für unsere Teams in der Kältehilfe, für First Responder im Rettungsdienst, Motorradstaffeln oder Integrationsarbeit: Neben regulären Spenden hilft uns auch die Zuweisung von Geldauflagen unter anderem dabei, unsere vielen Ehrenamtlichen auszubilden und optimal auszustatten.

Ein wichtiges Feld im Johanniter-Ehrenamt ist beispielsweise die Begleitung von Kindern und Jugendlichen in Verlustsituationen. Der Tod eines Elternteils, eines Bruders oder einer Schwester ist für Kinder ein einschneidendes Erlebnis. Sie trauern anders als Erwachsene und brauchen eine vertrauensvolle Umgebung, um ihre Trauer zu durchleben. Unser bundesweites Programm „Lacrima“, eine geschützte Anlaufstelle der Johanniter-Unfall-Hilfe für die Trauerbewältigung, ist spendenfinanziert – und ohne ehrenamtlich Helfende undenkbar.

Alle [Gruppen] arbeiten mit professionell geschulten Johannitern, die dabei helfen, Trauer zuzulassen und den Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Zum Beispiel durch Gesprächs- oder Schweigerunden, kreatives Gestalten oder Bewegung.
Tobias Rilling Diakon, Lebens- und Trauerbegleiter sowie Sachgebietsleiter „Lacrima“ des Münchener „Zentrums für trauernde Kinder und Jugendliche und deren Angehörige“

Informationen für Zahlungspflichtige

Sie müssen eine gerichtliche Geldauflage erfüllen? Auch wenn Ihre Überweisung nicht ganz freiwillig erfolgt, danken wir Ihnen dafür! Wir investieren Ihr Geld direkt in Projekte für hilfsbedürftige Menschen.

Wichtige Hinweise

  • Geben Sie bei Ihrer Zahlung das Aktenzeichen und den Namen des Gerichts oder der Staatsanwaltschaft als Verwendungszweck an. Nur so können wir Ihre Überweisung bestätigen.
  • Weil es sich bei Geldauflagen nicht um freiwillige, abzugsfähige Spenden handelt, dürfen wir Ihnen aus rechtlichen Gründen keine Spendenquittung ausstellen. Der Betrag ist nicht steuerlich absetzbar.
  • Ratenzahlungen oder den Aufschub der Zahlung dürfen wir Ihnen nicht anbieten. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte direkt an das zuständige Gericht.
  • Bitte verwechseln Sie nicht Geldauflagen mit Bußgeldern. Ein Bußgeld wird in der Regel bei kleineren Ordnungswidrigkeiten erhoben und ist nicht auf eines unserer Geldauflagenkonten einzuzahlen, sondern direkt an Staat oder Kommune abzuführen.

Unsere Bankverbindungen

Nutzen Sie bitte ausschließlich unser spezielles Konto für Geldauflagen. Wählen Sie aus einem der folgenden Werke der Johanniter:

Transparenz & Qualität

Ihre Geldauflage wirkt und wird gezielt dort eingesetzt, wo sie am dringendsten gebraucht wird. Um Transparenz und Qualität zu gewährleisten, veröffentlichen wir regelmäßig Transparenzberichte und lassen unsere Arbeit freiwillig durch unabhängige Stellen prüfen.

Häufig gestellte Fragen

Alles, was Sie zum Spenden an die Johanniter wissen müssen.

Zu den Fragen und Antworten
  • Unsere Projekte im Inland

    Deutschlandweit oder direkt vor Ihrer Haustür: Entdecken Sie jetzt, wo Menschen Ihre finanzielle Unterstützung brauchen.

    Mehr erfahren
  • Unsere Hilfe weltweit

    Wir leisten humanitäre Soforthilfe im Ausland, engagieren uns dort aber ebenso für den Wiederaufbau und die Katastrophenvorsorge.

    Mehr erfahren
  • Helfen mit einer Zustiftung

    Eine Investition in die Zukunft: Mit Ihrer finanziellen Zuwendung an die Johanniter-Stiftung sichern Sie unser nachhaltiges Engagement.

    Mehr erfahren