Betrüger verkleiden sich als Johanniter – So erkennen Sie unsere Mitarbeiter

Leipzig, 29. November 2017

In Leipzig unterwegs: unser Johanniter-Team Förderservice

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. warnt vor „falschen Johannitern“:
In Leipzig sind derzeit Betrüger unterwegs, die sich fälschlicherweise als Mitarbeiter der Hilfsorganisation ausgeben. Sie versuchen im Namen der Johanniter auf betrügerische Weise Geld zu machen.

Tatsächlich sind auch Mitarbeiter unterwegs, die an der Haustür für eine Fördermitgliedschaft werben. Allerdings nehmen die Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. niemals Bargeld entgegen, sondern werben um eine langfristige Mitgliedschaft. Die Spenden werden ausschließlich unbar – also z.B. als Überweisung – angenommen und dem geltenden Steuerrecht entsprechend bestätigt.

Betroffene können sich unter Tel. 0800 3233 800 an die Johanniter-Geschäftsstelle wenden und uns über Betrugsfälle informieren. Außerdem empfehlen wir, bei der nächstgelegenen Polizeidienststelle Anzeige zu erstatten.

Hintergrund:   Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. ist eine gemeinnützige Hilfsorganisation, die auf ehrenamtliche Mitarbeit in ihren zahlreichen sozialen Projekten angewiesen ist und aktiv um finanzielle Unterstützung wirbt, z.B. in Form von freiwilligen Spenden. Hierfür sind seit Sommer 2017 auch Mitarbeiter in den verschiedenen Stadtteilen Leipzig unterwegs, die an der Haustür für eine Fördermitgliedschaft werben.

Dabei weisen sich unsere Mitarbeiter stets unaufgefordert mit einem Dienstausweis mit Lichtbild aus. Die Annahme von Bargeld ist strikt untersagt.

Wer sichergehen will, dass seine Spende ihren Zweck erfüllt, sollte auf das Spenden-Siegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) achten. Die Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. trägt das DZI-Spendensiegel seit 2004 ununterbrochen. Das DZI attestiert den Johannitern damit einen gewissenhaften Umgang mit den ihnen anvertrauten Spendengeldern und eine transparente und seriöse Werbung. Von bundesweit rund  580.000 registrierten gemeinnützigen Vereinen tragen derzeit nur 228 das DZI-Siegel.