Kinder- und Jugendwohngemeinschaft Mogli Leipzig

Unsere Johanniter-Wohngruppen sind ein stationäres Angebot der Kinder- und Jugendhilfe mit durchgehender Tag- und Nachtbetreuung.

Wir nehmen Kinder und Jugendliche auf, die sich in einer krisenhaften und konfliktbelasteten Lebenssituation befinden. Zur Stabilisierung ihrer familiären Situation unterstützen wir Eltern und Sorgeberechtigte mit speziellen Angeboten. Unser Ziel ist die nachhaltige Rückführung der Kinder in ihre Familien.

Unsere Wohngruppen

Bei extremen Kindeswohlgefährdungen haben Jugendämter die Option, die Kinder vorübergehend aus dem Elternhaus herauszunehmen und zum Beispiel in speziellen Wohngruppen unterzubringen. 

In unseren drei altersgemischten Wohngruppen Balu (0 bis 6 Jahre), Baghira (6 bis 12 Jahre) und Akela (10 bis 18 Jahre) schenken wir den Kindern und Jugendlichen einen vertrauensvollen Rahmen, bieten ihnen Sicherheit und eine verlässliche Alltagsstruktur. Benannt sind die Wohngruppen nach den Tieren aus dem "Dschungelbuch". Unsere Kinder sind zwar keine Waisen, wie es Mogli war, aber leben bei uns zeitweise getrennt von ihrer Herkunftsfamilie. 

Ein Elterncoach arbeitet eng mit den Erziehungsberechtigten an der Lösung von Konflikten, damit die Rückführung der Kinder in ihre Familien gut und nachhaltig gelingt. Ganz besonders setzen wir uns dafür ein, dass Geschwisterkinder gemeinsam untergebracht werden können.