Sozial-, Schwangeren- und Schwangerenkonflikt-Beratung

Wir sind eine vom Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit anerkannte und vom Land geförderte Schwangerschaftsberatungsstelle.

Im Team arbeiten eine Diplom-Sozialarbeiterin (FH), eine Diplom-Pädagogin (FH) und eine Verwaltungsfachangestellte.

Die Beratung ist an die Schweigepflicht gebunden, auf Wunsch anonym und selbstverständlich kostenlos.

Gern wollen wir Sie bei einer selbst bestimmten Entscheidungsfindung unterstützen.

Sie können zu uns kommen, wenn:

• Sie Fragen haben, die über die medizinische Betreuung in der Schwangerschaft hinausgehen, d.h. Informationen zu Mutterschaftsgeld und Mutterschutzgesetz, zu Elterngeld, Elternzeit, ALG II usw. erhalten möchten.

• Sie wissen möchten, welche Behördengänge vor und nach der Geburt Ihres Kindes erforderlich sind und welche Leistungen Sie beantragen können.

• durch Schwangerschaft finanzielle Schwierigkeiten auftreten oder verstärkt werden.

• Sie ungewollt schwanger sind, einen Schwangerschaftsabbruch erwägen und eine Schwangerschaftskonfliktberatung nach §§ 218/219 StGB benötigen.