Jetzt auch Plastische Chirurgie im Waldkrankenhaus

Bonn, 20. Januar 2016

Experte der Plastischen Chirurgie: Dr. Kay-Hendrik Busch. Foto: Johanniter GmbH

Dr. Kay-Hendrik Busch leitet neuen Schwerpunkt in Bad Godesberger Klinik 

Im Waldkrankenhaus der Johanniter GmbH in Bad Godesberg gibt es ab sofort einen neuen Leistungsschwerpunkt für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie. Leitender Arzt ist Dr. Kay-Hendrik Busch, der mit seinem Team das gesamte Spektrum der Fachrichtung anbieten will. Dies richtet sich an Patienten, die mit ihrem äußeren Erscheinungsbild unzufrieden, von einem Tumor oder Unfall betroffen sind oder unter angeborenen Fehlbildungen des Körpers leiden. Zu den vielen Kompetenzen gehört die Brustchirurgie – unter ästhetischen Gesichtspunkten und nach Krebserkrankungen.

Der vierfache Vater war zuvor unter anderem im Malteser Krankenhaus Bonn als Chefarzt und an der medizinischen Hochschule Hannover tätig. „Dr. Busch hat als Plastischer Chirurg einen hervorragenden Ruf“, sagt der kommissarische Krankenhausdirektor Dr. Bernhard Schöffend. „Der neue Leistungsschwerpunkt ergänzt unser Portfolio ideal.“ Wichtig ist Dr. Busch die fachübergreifende Zusammenarbeit  mit internen und externen Kollegen – Orthopäden, Adipositasexperten, Gynäkologen, Unfallchirurgen, Diabetologen, Onkologen, Dermatologen oder den Experten für Altersmedizin. So können chronische und komplexe Wunden sowie Tumorerkrankungen umfassend versorgt werden.

„Im Mittelpunkt steht die Frage: Was ist die Sorge des Patienten?“, sagt der 45-Jährige. „Es geht um den verantwortungsbewussten Umgang mit Menschen, die unter ihrem Aussehen bzw. unter Missbildungen leiden. Wir sagen in unseren intensiven Beratungsgesprächen ganz klar, was machbar und was auch ratsam ist.“ 

Sie möchten einen Termin? Bitte wenden Sie sich an:
Caroline Sommershof
Sekretariat
Telefon: +49 (228) 383-814
Fax: +49 (228) 383-815'
Caroline.Sommershof@johanniter-kliniken.de