Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie

Sterberate bei Operationen wegen Übergewicht in zertifizierten Zentren niedriger

Immer mehr Menschen leiden an krankhaftem Übergewicht, genannt Adipositas. Das ist das Ergebnis des aktuellen Krankenhausreports der Barmer GEK. Die Krankenkasse stellte fest, dass sich immer mehr Betroffene deswegen operieren lassen. Dabei sollte ein bariatrischer Eingriff nach Aussage von Dr. Christoph Straub, Vorstandsvorsitzende der Barmer GEK nur als Ultima Ratio zum Einsatz kommen. Und wenn eine bariatrische Operation unvermeidbar sei, sollte sie nur noch in einem zertifizierten Zentrum erfolgen, da sie dort einen besonders hohen Qualitätsstandard hat und sicherer ist, betonte Straub.

Mehr erfahren.

Zertifiziertes Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie (CAADIP/DGAV)

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Fettleibigkeit in Deutschland und den damit in Zusammenhang stehenden Gesundheitsproblemen haben sich auf die Adipositasbehandlung spezialisierte Therapeuten der Region Bonn/Rhein-Sieg zu einem interdisziplinären Adipositaszentrum zusammengeschlossen, um optimale individuelle Behandlungskonzepte für Betroffene anzubieten.  Neben dem ärztlichen Bereich sind weitere Fachkräfte und Spezialisten wie Diätberater, Psychologen, Psychiater, Physiotherapeuten und Sporttrainer an der Behandlung der Adipositaspatienten beteiligt. 

Der Patient profitiert von der ganzheitlichen Versorgung „aus einer Hand“. Ein reger Informationsaustausch unter Betroffenen erfolgt darüber hinaus in der Selbsthilfegruppe Adipositaszentrum Bonn.

Die Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie  am Johanniter-Krankenhaus hat seit vielen Jahren eine hohe Expertise auf dem Gebiet der operativen Behandlung der Fettleibigkeit und ist bereits seit 2011 als Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie zertifiziert. In Deutschland existieren derzeit nur 44 spezialisierte Zentren mit diesem Zertifikat (Stand 2016). Für die Zertifizierung müssen viele für den Behandlungserfolg erforderliche Kriterien erfüllt sein, wie die Expertise der Operateure, die Infrastruktur, die hohe Behandlungsqualität, die Nachsorge, etc. Dass Zertifikat wird von der CAADIP (Chirurgische Arbeitsgemeinschaft für Adipositastherapie) der DGAV (Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie) nach regelmäßigen Audits mit Qualitätskontrollen verliehen (www.dgav.de/studoq/zertifizierungen/adipositas-und-metabolische-chirurgie.html). Die Krankenkassen sehen vor, dass Adipositaschirurgie bevorzugt an zertifizierten Zentren durchgeführt wird, um gute Behandlungsergebnisse zu erzielen.

Weitere Infos finden Sie in unserem Flyer: Download

Weitere Informationen finden Sie hier: Viszeralchirurgie (Eingeweidechirurgie)

Kontakt Zentrumsleitung:

Prof. Dr. med. Andreas Türler Adipositas

Chefarzt, Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Johanniterstr. 3-5
53113 Bonn

Tel. +49 (0228) 543 3680

Online-Kontaktformular

Christina Aritzi

Fachkoordinatorin Adipositas

Johanniterstr. 3-5
53113 Bonn

Tel. +49 (0228) 543 3680

Online-Kontaktformular