1. Bielefelder Flüchtlingscup

Bielefeld, 21. Februar 2017

Am Samstag, 25.Februar, veranstalten wir gemeinsam mit dem FC Türk Sport Bielefeld 1976 e.V. in der Sporthalle Rosenhöhe II den 1.Bielefelder Flüchtlingscup. 

Unter anderen hat sich NRW-Staatssekretär Torsten Klute, verantwortlich für Integration und früher lange Bürgermeister von Versmold, angesagt. Außer ihm Regina Kopp-Herr (MdL) und Bezirksbürgermeisterin von Brackwede (überreicht den Siegerpokal!) und Ingo Nürnberger, Sozialdezernent der Stadt Bielefeld. Andere stehen auf der Gästeliste, auch Karsten Bremke, EX-Profi von Arminia Bielefeld und jetzt Initiator von „Bielefeld United“ (setzt sich für die Integration von jungen Geflüchteten und für benachteiligte Kinder der Stadt ein).

Dazu Gerald Donath, Regionalvorstand der Johanniter: „Mit dieser bunten, vielfältigen Veranstaltung wollen wir zur weiteren Integration von Flüchtlingen, die nun in Bielefeld und Umgebung leben, beitragen!“ Gerald Donath tritt im übrigen ebenso an den Ball wie Ingo Nürnberger. Für den FC Türk Sport kommt als Verantwortlicher des Clubs Präsident Selim Bas.

Volles Sportprogramm – insgesamt 26 Matches je 10 Minuten (!) - sind zwischen 10 Uhr (Eröffnung) und 18.15 Uhr (Ehrung der Siegermannschaft) in der Sporthalle angesagt. Gerald Donath:“ Die Mannschaften kommen mit jeweils 8 bis 10 Spielern bzw. Spielerinnen.“ Darunter die vom Arbeiter –Samariter- Bund, des Deutschen Roten Kreuzes, der Diakonie Brackwede, der Stadt Bielefeld, von „Bielefeld United“ und selbstverständlich aus den hiesigen Flüchtlingsheimen sowie von Türk Sport und der Johanniter-Unfall-Hilfe.

„Ohne tatkräftige Unterstützung wäre der Cup nicht denkbar gewesen“,fügt Cengiz Külah, Sprecher von Türk Sport, an. So gebe es Sponsoren für die Getränke der Mannschaften – mehr als 120 beteiligte Spieler/innen - , Sach- und Geldspenden. Die BAS Group aus Bielefeld habe sich großzügig eingebracht.

Parallel zum „Fußballfest“ läuft eine große Spendenaktion der Veranstalter. Der Reingewinn ist für wohltätige Zwecke vorgesehen.