Besondere Attraktion auf dem Marienmarkt in Linden

Linden, 26. März 2018

Am 25. März 2018 fand zwischen 10:00 Uhr und 18:00 Uhr der jährliche Marienmarkt im Herzen von Großen-Linden statt. Natürlich ließ es sich auch der RV Mittelhessen nicht nehmen, an dieser Veranstaltung mit einem Messestand teilzunehmen, ist die Regionalgeschäftsstelle doch im örtlichen Industriegebiet von Linden zu finden.

Während man sich am Stand der JUH über die vielschichtigen Angebote des Verbands informieren und mal beherzt am (Glücks-)Rad drehen konnte, hatte man auch vor dem Messezelt einiges zu bieten: Hier lud ein Rettungswagen (RTW) zur Besichtigung von Klein und Groß ein.

Besonderes Highlight und Besuchermagnet war jedoch die Präsentation eines Scale-Modells des „Christoph Gießen“, jenes in Gießen stationierten Intensivtransporthubschraubers der Johanniter-Luftrettung, den Sebastian Kieslich in mühsamer Kleinarbeit und unzähligen Arbeitsstunden gemeinsam mit seinem Modellbaukollegen Arnd Ruhl liebevoll im Maßstab 1:6,8 nachgebaut hat. Das Modell ist voll flugfähig, was sein „Einflug“ von Fluglehrer Bernd Pöting am Sonntag eindrucksvoll unter Beweis stellte.  

Kieslich, selbst seit Jahren Rettungsassistent im Regionalverband Mittelhessen, über sein Projekt: „Ich wollte etwas bauen, das es in dieser Form noch nicht gibt. Das Ergebnis war dann der originalgetreue Nachbau des Christoph Gießen D-HFOG.“