!Achtung

!Achtung - Gegen sexuellen Missbrauch im Jugendverband

!Achtung heißt unser Präventionskonzept gegen sexuellen Missbrauch im Jugendverband und dieses !Achtung soll doppeldeutig verstanden werden:

 

  • !Achtung meint einerseits Respekt zu haben, vor dem Gegenüber, vor allem vor den uns anvertrauten Kindern und Jugendlichen.
  • !Achtung heißt aber auch: Wir passen auf und lassen Dinge nicht einfach geschehen oder schauen gar weg. 

  

 

Unser Konzept umfasst vier Säulen:

  • Information und Sensibilisierung, z.B. in unserer Arbeitshilfe für Jugendgruppenleiter und Jugendgruppenleiterinnen und im "Praxisheft" für die Arbeit in den Gruppenstunden
  • Unsere Vertrauenspersonen als erste Ansprechpartner in den Bereichen Prävention und Intervention
  • Krisenpläne, die klar strukturiert Hilfestellung beim Umgang mit Vermutungen geben
  • die Ehrenerklärung, die Jeder, der bei uns Jugendarbeit machen möchte, als Selbstverpflichtung unterschreibt.

 

Unsere Vertrauenspersonen im Landesverband Nord werden von der Landesjugendleitung vorgeschlagen und vom Landesvorstand ernannt.

 

Weitere Informationen zu !Achtung findet Ihr auf den Seiten der Johanniter-Jugend auf Bundesebene.

Deine !Achtung-Vertrauensperson im Landesverband Nord Nicole Middelhuß

0163 6200820 nicole.middelhuss@johanniter.de Online-Kontakt-Formular

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Landesverband Nord
Holstenplatz 18
22765 Hamburg

Deine !Achtung-Vertrauensperson im Landesverband Nord Fabian Schmidt

0163 6200828 fabian.schmidt@johanniter.de Online-Kontakt-Formular

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Landesverband Nord
Holstenplatz 18
22765 Hamburg